iPhone 8 Hülle zeigt Größenvergleich mit dem iPhone 7

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Eine neu aufgetauchte mutmaßliche iPhone 8 Hülle zeigt, dass das kommende iPhone Flaggschiff nur etwas größer sein wird, als das bisherige iPhone 7. Gleichzeitig ist es trotz größerem Displays, es werden 5,8 Zoll gemunkelt, kleiner als das iPhone 7 Plus mit seinem 5,5 Zoll Display.

iPhone 8 Hülle zeigt Größenvergleich mit dem iPhone 7

Je näher wir uns der möglichen Vorstellung des iPhone 8 im Herbst näher, desto konkreter werden die Informationen zur kommenden iPhone-Generation. So langsam aber sicher zeichnet sich immer mehr ab, in welche Richtung die Reise beim iPhone 8 geht.

Schematische Zeichnungen, Cases, Gerüchte etc. haben in den letzten Wochen und Monaten dazu beigetragen, dass wir uns ein immer besseres Bild davon machen können, wie das iPhone 8 aussehen wird. Das Ganze wird am heutigen Tag mit einer weiteren mutmaßlichen iPhone 8 Hülle ergänzt.

Es heißt, dass Apple beim iPhone 8 auf ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED-Display setzt, während beim iPhone 7 ein 4,7 Zoll und beim iPhone 7 Plus ein 5,5 Zoll Display verbaut sind. Nichtsdestotrotz soll das iPhone 8 größentechnisch zwischen dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus liegen. Die eingebundenen Fotos sowie das Video spiegeln genau dieses Gerücht wider. Steckt man das iPhone 7 in die iPhone 8 Hülle, so zeigt sich, dass ringsherum nur wenig Luft ist.

Keine Aussparung für Touch ID auf der Rückseite

Für gewöhnlich erhalten Zubehörhersteller im Vorfeld einer neuen iPhone Generation ihre Informationen aus der Zulieferkette. Nachdem zuletzt immer mal wieder ein Homebutton auf der Rückseite eines iPhone 8 Renderings zu sehen war, fehlt bei dieser Hülle zumindest die Aussparung hierzu. Dies macht uns Hoffnung, dass Apple den Touch ID Sensor ins Display implementiert und nicht auf der Rückseite unterbringt.

Während der Entwicklung des iPhone 8 hat Apple mehrere Prototypen genutzt und es ist gut möglich, dass einer dieser Prototypen den Touch ID Sensor auf der Rückseite beherbergte. Dies könnte dazu geführt haben, dass wir widersprüchliche Informationen und Skizzen zu Gesicht bekommen haben.

Interessant ist auch die verhältnismäßig große Aussparung für die Kamera. Es ist denkbar, dass Apple größere Objektive verbaut und auf diesem Weg unter anderem die Kameraqualität erhöht. Dies könnte unter anderem zu einer besseren Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnis führen. Auch ein verbesserter optischer Zoom ist denkbar. (via Macotakara)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen