Speed-Test: iPhone 6S gewinnt gegen das Galaxy S8

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Heute haben wir einen Performance-Vergleich für euch, der das iPhone 6S gegen das Galaxy S8 antreten lässt. Somit stehen die Top-Smartphones zweier Hersteller im Wettkampf. Nur stammt Apples Kandidat aus dem Jahr 2015, wohingegen Samsung mit einem 2017er Release in das Rennen geht. Zusammengefasst zeigt das Video einen klaren Sieger, dass zwei Jahre alte iPhone 6S.

2015 vs. 2017

Im Vorfeld der Galaxy S8 Veröffentlichung ließen es Benchmarks schon vermuten, Samsungs neues Flaggschiff wird es nicht einfach gegen die Konkurrenz haben. Das iPhone 7 hat schon gezeigt, dass es dem Konkurrenten überlegen ist, doch wie sieht es mit dem iPhone-Vorgänger aus?

Eine Frage, die sich auch YouTuber PhoneBuff gestellt hat und kurzerhand dem iPhone 6S und Galaxy S8 einen Praxis-Testlauf unterzogen hat. Hierfür stellte er 16 Apps zusammen, die er auf beiden Smartphones nacheinander öffnete.

In dem App-Rennen zeigt sich, dass durch die schnelleren Animationen für das Galaxy S8 zunächst ein kleiner Vorsprung entsteht. Dies ändert sich nachdem Photoshop und einige Game-Apps Samsung ins straucheln bringen, was das iPhone 6S sofort ausnutzt und die Führung übernimmt. Erst als alle Apps ein weiteres mal geöffnet werden, holt das Galaxy S8, dank seiner 4 GB RAM, wieder auf. Dies scheitert jedoch wieder an einigen Apps, die Samsung am Ende weit zurückwerfen.

Ein Sieg mit 14 Sekunden Vorsprung

Am Ende war das iPhone in dem App-Parcours mit zwei Minuten und 17 Sekunden 14 Sekunden schneller, als das Galaxy S8. In den Kommentaren des Videos wird schon eifrig diskutiert, ob dieser Test fair und repräsentativ ist. Natürlich ist die Performance in dieser Art von Test von der App-Programmierung abhängig. Es bleibt jedoch ein interessanter Blickwinkel mit einem Rennen, der etwas anderen Art.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.