Apple Park: Neues Drohnen-Video – Sichtschutz am Steve Jobs Theatre wird entfernt

| 7:38 Uhr | 0 Kommentare

Matthew Roberts geht wieder in die Luft. Die letzten Monate versorgte uns der YouTuber fleißig mit Video-Material von dem Apple Park, welches er mit seiner Drohne aufgenommen hat. Heute erhalten wir unter anderem einen Blick auf das Steve Jobs Theatre und eine historische Scheune.

Das Steve Jobs Theater lässt die Hüllen fallen

Seit März 2016 fliegt Roberts nun regelmäßig über die Großbaustelle von Apple in Cupertino. In dem neuen Rundflug sehen wir, dass die Arbeiten am Steve Jobs Theater immer noch nicht abgeschlossen sind. Viele Details kann man in dem Video zwar nicht erkennen aber die teilweise entfernten Fensterabdeckungen lassen vermuten, dass die Vollendung nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt. Der rund 1.000 Personen fassende Saal liegt auf einem Hügel und der Eingang besteht laut Apple aus einem 50 Meter durchmessenden und sechs Meter hohen Glaszylinder.

Eine Scheune für den Apple Park

Während das Hauptgebäude regelmäßig im Rampenlicht der Flug-Videos steht, erhalten wir heute endlich noch einmal einen Blick auf den heimlichen Star des Apple Parks: Eine alte Scheune aus dem Jahr 1916.

Die „Glendenning Barn“ wurde nach dem Bauern Robert Glendenning benannt, der sich 1850 im Silicon Valley niedergelassen hatte. Genau wie alle anderen Gebäude auf dem ehemaligen HP Gelände wurde für Apples Großprojekt auch die Glendenning Barn entfernt. Im Gegensatz zu den übrigen Gebäuden auf dem Gelände, sollte die Scheune jedoch erhalten bleiben.

Für diesen Zweck ließ Apple den Abbau der Scheune dokumentieren und sämtliche Bauelemente verstauen, um sie später wieder aufzubauen. Mittlerweile steht die Scheune wieder in der alten Pracht und wir erhalten erneut einen kurzen Blick auf das zukünftige Lager für Ausrüstungsgegenstände. Ansonsten zeigt die Drohne neue Bilder der Forschungseinrichtungen, den Parkhäusern und natürlich von dem ringförmigen Hauptgebäude, welches scheinbar in der Mitte einen schattigen Sitzbereich für die Mitarbeiter erhalten hat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.