Neu in iOS 11 Beta 2: Anpassungen beim Kontrollzentrum, Safari, Sperrbildschirm und mehr

| 12:15 Uhr | 0 Kommentare

Vor etwas mehr als zwei Wochen hat Apple die Betaphase zu iOS 11 eröffnet und in der Nacht zu heute die Beta 2 freigegeben. Bis September wird sich Apple noch Zeit nehmen, um das System zu optimieren und Anpassungen vornehmen. Vermutlich wird Apple zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wissen, in welcher Form die finale Version von iOS 11 erscheinen wird.

Neu in iOS 11 Beta 2

Apple nutzt die Betaphase, um weitere Funktionen zu implementieren und Features, die seit der Beta 1 vorhanden sind, zu optimieren. Die Beta 2 zu iOS 11 wird von einer ziemlich langen Liste an Bugfixes begleitet. Fehler, die in der Beta 1 gemeldet wurden, wurden beseitigt. Darüberhinaus gibt es allerdings mit der Beta 2 auch neue Bugs, die es in den kommenden Wochen zu korrigieren gilt. Diese listet Apple auch in den Release Notes auf nd es ist durchaus normal, dass es zu diesem frühen Zeitpunkt der Beta-Phase entsprechende „Schwankungen“ gibt.

Neben den Bugfixes gibt es allerdings auch viele Anpassungen, Tweaks und neue Features, die Apple implementiert hat. Das eingebundene Video gibt euch einen guten Überblick über die Veränderungen.

  • Dock (letzte Apps anzeigen): Es gibt in den Einstellungen unter Allgemein -> Multitasking eine neue Optik, mit der ihr das Dock konfigurieren könnt. Entweder werden nur die Apps im Dock angezeigt, die ihr dort abgelegt habt oder es können zusätzlich die kürzlich benutzen Apps angezeigt werden.
  • Do Not Disturb While Driving: Mit iOS 11 führt Apple eine Funktion ein, dass euer iPhone während der Autofahrt stumm bleibt. Hierfür gibt es mit der Beta 2 neue Optionen.
  • Wörterbuch: Hindi wurde hinzugefügt
  • Kontrollzentrum: Es gibt eine neue Option, die es verhindert, dass das Kontrollzentrum innerhalb von Apps angezeigt wird. Somit wäre das Kontrollzentrum nur über den Homescreen erreichbar.
  • Safari: Neue Einstellungsoptionen für Safari
  • Dateien-App: Neue Option „Save to Files“, mit der ihr Fotos innerhalb der Dateien-App ablegen könnt.
  • Sperrbildschirm: Die Animation des Sperrbildschirms wurde leicht angepasst.

iOS 11 ist derzeit nur für Entwickler verfügbar. Allerdings hatte Apple angekündigt, dass Ende Juni auch eine öffentliche Beta erschienen wird. Ob das noch in dieser Woche oder erst in der kommenden Woche der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Vermutlich will Apple die gröbsten Bugs beseitigen, bis man die iOS 11 Beta im Rahmen des Apple Beta Programms freigeben wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.