App Store: Apple löscht 58.000 Apps in China

| 8:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den vielen Klon- und Spam-Apps den Kampf angesagt. Nachdem Apple zuletzt die Richtlinien für den App Store verschärft hatte, wurden jetzt 58.000 Apps aus dem chinesischen App Store entfernt.

Große Löschaktion im chinesischen App Store

Im App Store die Übersicht zu behalten ist nicht immer einfach. Zu viele Apps versuchen sich im Windschatten der Mitbewerber auf die iPhones der Nutzer zu schummeln. Besonders der chinesische App Store leidet unter einer Vielzahl von App-Kopien, die mit Hilfe von Template-Assistenten erstellt werden. Der App Store ist mit nutzlosen Apps überfüllt, so dass eine Suche nach einer App nur noch schwer möglich ist.

Laut der Webseite People.cn, ist es nun in dem chinesischen App Store nicht mehr ganz so eng, wie es noch vor zwei Wochen der Fall war. Apple sortierte kurzerhand 58.000 Apps aus, wobei 33,5 Prozent der entfernten Apps Spiele waren.

Apples Entscheidung so verstärkt durchzugreifen, wurde mit gemischten Reaktionen von Benutzern und Entwicklern aufgenommen. Immerhin lag der Schnitt vorher bei einem Zehntel des aktuellen Werts.

Auch wenn es nun eine Vielzahl der besagten Apps an den Kragen gegangen ist, befürchten Entwickler und Kunden, dass auch unschuldige Apps gelöscht werden könnten. Apple hat sich bezüglich der Aktion noch nicht geäußert.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.