Selbstfahrende Autos: Apple kooperiert mit Hertz

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple testet selbst-fahrende Autos bzw. eine Plattform für autonom-fahrende Autos, dies ist schon seit längerem kein Geheimnis mehr. Nun wird bekannt, dass Apple dabei mit der Autovermietung Hertz kooperiert.

Selbstfahrende Autos: Apple kooperiert mit Hertz

Vor wenigen Tagen hat Apple CEO Tim Cook benötigt, dass sich sein Unternehmen auf Systeme zum autonomen Fahren konzentriert. Dies war allerdings  kein großes Geheimnis mehr. Dokumente zu Apples Testprogramm für autonomes Fahren haben bereits gemeinsam mit der Genehmigung der kalifornischen Straßenverkehrsbehörde erste Einblicke gegeben.

Unter anderem wurde bekannt, dass Apple zum Testen seiner Plattform auf drei Lexus SUVs setzt. Der Lexus RX450f wurde bereits im Einsatz im Video festgehalten. Nun wird ein weiteres interessantes Detail bekannt. Wie Bloomberg berichtet, kooperieren Apple und Hertz. Der Hersteller aus Cupertino hat eine kleine Flotte von Fahrzeugen bei Hertz geleast, um selbstfahrende Autos zu testen. Demnach least Apple den Lexus RX450h von Hertz, so geht es zumindest aus Dokumenten der kalifornischen Straßenverkehrsbehörde hervor.

Die Aktie von Hertz ist in den letzten 12 Monaten um 75 Prozent gesunken, da Umsätze und Gewinne gesunken sind und Investoren nicht mehr vollumfänglich an Hertz geglaubt haben. Insbesondere die Frage, wie sich Autovermietungen zukünftig im Hinblick auf autonom-fahrende Fahrzeuge schlagen, ließ Investoren kritisch urteiln. Nach dem Bekanntwerden der Kooperation zwischen Apple und Hertz stieg die Aktie um 18 Prozent. Dies bedeutet den größten Anstieg seit 2015.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen