Exklusiv bei Apple Music: „Bang! The Bert Berns Story“ [ab Herbst 2017]

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Start von Apple Music hat Apple bewiesen, dass man sich zahlreiche exklusive Inhalte für den hauseigenen Musik-Streaming-Dienst sichern konnte. Dies nimmt spätestens im Herbst dieses Jahres seine Fortsetzung. Dann läuft die Doku „Bang! The Bert Berns Story“ exklusiv bei Apple Music.

Neuer exklusiver Inhalt für Apple Music

Bert Berns? Schon einmal gehört? Vielleicht nicht den Namen, aber vielleicht verschiedene Songs, für die Berns verantwortlich zeichnet. Bert Berns heißt eigentlich Bertrand Russell Berns. Er war ein US-amerikanischer Musikproduzent und Komponist, der in den 1960er Jahren erfolgreich im Genre des Rhythm & Blues und Pop tätig war.

Wie Variety berichtet, wird die Doku „Bang! The Bert Berns Story“ ab Herbst exklusiv bei Apple Music laufen. Die Doku behandelt das Leben von Berns. Er startete seine Karriere als Songwriter und landete anschließend als Produzent bei Atlantic Records. Unter anderem arbeitete er mit den Beatles oder den Rolling Stones zusammen. Anschließend gründete er sein eigenes Label „BANG Records and Shout Records“. Mit diesem arbeitete er unter anderem mit McCoys, the Strangeloves und Neil Diamond zusammen.

Berns Sohn, Brett Berns, hat bei der Doku Regier geführt. Bruce Springsteen Gitarrist Steven Van Zandt war als Aufspreecher tätigt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen