Apple iPhone 8: Leak zeigt Rückseite aus Glas – Touch ID nicht zu erkennen

| 15:58 Uhr | 2 Kommentare

Ein Foto, welches im chinesischen Twitter-Pendant Weibo aktuell die Runde macht, soll die Rückseite des iPhone 8 zeigen. Eine Aussparung für das vertikal-angebrachte Kamerasystem ist zu erkennen. Hinweise auf einen Touch ID Fingerabdrucksensor finden sich auf der Rückseite nicht wieder.

Foto zeigt mutmaßliche Rückseite des iPhone 8

In den letzten Wochen haben uns bereits zahlreiche Gerüchte rund um das iPhone 8 begleitet. Geht man davon aus, dass Apple das iPhone 8 im September dieses Jahres und somit in zwei Monaten präsentieren wird, so wird Apple das Design und die Funktionen bereits finalisiert haben. Auf der Software-Seite liegt allerdings noch reichlich Arbeit vor Apple. Die Arbeiten an iOS 11 laufen und gestern wurde die Beta 3 veröffentlicht.

Parallel dazu kümmert sich Apple um Komponenten und die eigentliche Fertigung der Geräte. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits in den letzten Jahren bereits verschiedene Komponenten zu den jeweiligen neuen iPhone-Modellen in freier Wildbahn gesichtet worden. Dies setzt sich nun augenscheinlich auch beim iPhone 8 vor.

Nun macht ein Foto auf Weibo die Runde, welches zum iPhone 8 gehören soll. Auf diesem ist die Glas-Rückseite des iPhone 8 erkennbar. Seit längerem heiß es, dass Apple beim iPhone 8 auf einen Glas-Rückseite setzt. Eine Aussparung für das Dual-Kamerasystem ist zu sehen. Eine Öffnung für einen Touch ID Sensor ist nicht zu erkennen. In der Vergangenheit hieß es zwischenzeitlich, dass Apple Touch ID auf der Rückseite platziert. Dieses Gerücht scheint aber mittlerweile vom Tisch.

Die Präsentation des iPhone 8 wird für September erwartet. Wir rechnen damit, dass Apple dem Gerät ein 5,8 Zoll OLED-Display, einen A11-Chip, ein verbessertes Kamerasystem, drahtloses Laden und weitere Neuerungen verpasst.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Fufighter

    Seitlich wäre doch ok

    11. Jul 2017 | 16:35 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Bin auch der Meinung, ein guter Plan B, da es wahrscheinlich nicht mehr ins Display kommt.

      11. Jul 2017 | 17:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen