Apple Park: Drohnen-Überflüge zukünftig nicht mehr erlaubt

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit mehreren Jahren arbeitet Apple am Campus 2 in Cupertino. Dieser – wie wir mittlerweile wissen – hört auf den Namen Apple Park. Fast genau so lange begleiten uns Drohnen-Überflüge von YouTubern, die den Baufortschritt in den letzten Jahren begleitet haben. So erhielten auch Apple Fans und Interessierte, wie weit die Bauarbeiten am neuen Apple Park fortgeschritten sind. Zukünftig wird es diese „Dokumentations-Drohnen-Überflüge“ nicht mehr geben.

Apple Park: Drohnen-Überflüge zukünftig nicht mehr erlaubt

Bisher hat sich Apple ziemlich entspannt gezeigt, was Drohnenüberflüge über den Apple Park angingen. Gleich mehrere YouTuber haben Monat für Monat ihre Drohnen in die Luft geschickt und uns hochauflösende Videos gezeigt. Damit ist nun verständlicherweise Schluss.

Der Umzug von Apple Mitarbeitern in den neuen Apple Park hat bereits begonnen und die Arbeit in den Büros wurde bereits aufgenommen. Gleichzeitig ist Apple dazu übergegangen, Drohnen-Flüge zu verbieten. Ein Youtuber schreibt zum Beispiel

This will be my last Apple Park video. Apple has hired security personnel to monitor adjacent properties to ensure no one flies drones near their new campus. Although this is understandable, Apple should register their new 5 billion dollar office building with the FAA so pilots know it is restricted BEFORE taking off.

Wir können die Maßnahmen seitens Apple nachvollziehen. Als Firmeninhaber hätte ich auch kein Interesse daran, dass regelmäßig irgendwelche Drohnen über mir kreisen und Aufnahmen anfertigen. Während der Bauphase schön und gut, aber irgendwann muss Apple einen Schlussstrich ziehen und die Flüge verbieten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.