Investiert Apple in neues TV-Netzwerk? DreamWorks Gründer verhandelt mit Tim Cook

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Ehemaliger DreamWorks Animation CEO und Gründer Jeffrey Katzenberg arbeitet an einem neuen mobilfokussierten TV-Service, der vorläufig New TV genannt wird. Die Arbeit an alternativen TV-Konzepten ist alleine gesehen nichts Neues. Interessant wird das Projekt jedoch, wenn man ein mögliches Interesse von Tim Cook mit einbezieht. Dieser hat sich nämlich gerade mit Katzenberg getroffen, um über ein mögliches Investment zu sprechen.

TV-Inhalte für unterwegs

Wie Variety berichtet hat Jeffrey Katzenberg die Allen & Co. Medienkonferenz in Sun Valley genutzt, um mehrere Tech- und Medienpersönlichkeiten einzuladen. Ziel ist es, Investoren für sein neues Projekt zu finden. Hierbei soll es sich um eine Investition in Höhe von zwei Milliarden Dollar handeln. Im Zuge der Werbung für sein Projekt, wurde Katzenberg auch im persönlichen Gespräch mit Tim Cook und Eddy Cue gesehen. Dies soll übrigens nicht das erste Treffen dieser Art zwischen Apple und Katzenberg gewesen sein. Mit im Investoren-Roulette sind auch Google, AT&T, Verizon, T-Mobile, Snapchat und Spotify.

Bedenkt man die Anzahl der geladenen Gesprächspartner, scheint eine Einigung zwischen Apple und Katzenbergs Firma noch lange nicht final zu sein. Das Konzept von New TV würde jedoch genau nach Apples Geschmack sein. So sollen Kurzform-Video-Serien angeboten werden, die mit einem Primetime TV-Budget für 18- bis 34-Jährige produziert werden.

Man könnte sich Dramaserien wie „Empire“ oder „Scandal“ vorstellen, die auf 10 Minuten Episoden konzipiert werden. Perfekt für den mobilen Gebrauch. Dabei soll der Inhalt jedoch nicht einfach auf die kürzere Laufzeit zusammengestutzt werden, sondern von Anfang an auf die Länge ausgelegt sein. Werbung hat hier kein Platz, die Monetarisierung soll über Mitgliedsbeiträge oder Markenintegrationen erfolgen. Weiterhin könnten neben den Serien auch kurze Newscast und Talk-Shows einen Platz im Programm von New TV finden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.