Apple Watch 3 vermutlich ab Herbst 2017 – Fertiger Quanta erwartet Umsatzsprung

| 21:44 Uhr | 1 Kommentar

Die Original Apple Watch wurde im September 2014 vorgestellt. Anschließend dauert es noch bis zum Frühjahr 2015, bis diese in den Verkaufsregalen stand. Anschließend vergingen rund 1,5 Jahre bis Apple die Apple Watch Series 1 und Apple Watch Series 2 vorgestellt und auf den Markt gebracht hat. Nun gibt es Gerüchte, dass die Apple Watch 3 bzw. Series 3 im Herbst 2017 erscheint.

Apple Watch 3 vermutlich ab Herbst 2017 verfügbar

Liegen zwischend der Apple Watch 2 und Apple Watch 3 rund 12 Monate? Auch ohne den heutigen Bericht der Kollegen von Digitimes gingen wir von dieser Planung aus. Zusammen mit dem iPhone 7S (Plus) und iPhone 8 wird Apple vermutlich auch eine neue Apple Watch Generation präsentieren.

Seit dem Verkaufsstart der Original Apple Watch setzt Apple auf den Fertiger Quanta. Dieser fertigt im Auftrag von Apple die Watch. Dies hat sich auch bei der Series 1 und 2 fortgesetzt und auch bei der Apple Watch 3 wird Apple einem aktuellen Bericht zufolge auf Quanta setzen. Genau dies wird beim Fertiger zu einem Umsatzsprung im zweiten Halbjahr 2017 führen.

Zwar werden auch Notebooks und Server aufgeführt, die zur Steigerung des Umsatzes führen sollen, allerdings ist die Apple Watch das Produkt mit dem größten Umsatzvolumen.

For the server business, some market watchers expect Quanta to continue achieving a double-digit shipment growth on year in 2017 thanks to rising orders for datacenter and rack server products. Intel’s launch of the new Purley platform is also estimated to increase server demand.

Apple is reportedly planning to launch its third-generation Apple Watch in 2017 and the wearable is likely to help Quanta’s Apple Watch product line turn profitable. Although Compal Electronics reportedly has joined the supply chain of the Apple Watch, the market watchers believe Apple is likely to let Compal mainly handle older-generation models, the paper added.

Die Gerüchte zur Apple Watch 3 sind noch recht unkonkret. Dieser Tage diskutiert die Gerüchteküche in erster Linie über das iPhone 8. So könnte Apple bei der Watch 3 auf eine integrierte SIM-Karte setzen und die Uhr so unabhängiger vom iPhone machen, um Nachrichten zu schreiben, zu telefonieren, Daten abzurufen oder Musik zu streamen.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Grm

    Vor allem für unterwegs beim joggen usw. kann ich mir gut vorstellen, dass man eine AppleWatch mit SIM für Notrufe gebrauchen kann und das iPhone dann zu Hause lässt. Musik und Fitness-Tracking geht ja schon.
    Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass man wirklich einen SIM-Slot an der Uhr haben wird. Vielleicht kann die Uhr ja die SIM ihres Heimatiphone irgendwie duplizieren?

    26. Jul 2017 | 0:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.