HomePod: Display mit 340×272 Pixel und 1GB Ram

| 21:31 Uhr | 0 Kommentare

Apples neuer HomePod Lautsprecher wird erst im Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen. Nichtsdestotrotz verrät der der Lautsprecher bzw. die zugehörige Firmware vorab ein paar interessante Infos. Auf diesem Weg werden nicht nur Infos zum iPhone 8 bekannt, sondern auch zum HomePod selbst.

HomePod Firmware verrät weitere Details

Auch wenn Apples Lautsprecher erst Ende dieses Jahres verfügbar sein wird, hat Apple vor wenigen Tagen die Firmware des Gerätes veröffentlicht. Nachdem Steven Througton-Smith bereits ein paar interessante Details der HomePod Firmware entnehmen konnte, legt nun Avery Magnotti per Twitter nach.

Das Display, welches auf dem HomePod die Interaktion mit Siri anzeigt, besitzt eine Auflösung von 340 x 272 Pixel. Das Display des HomePods befindet sich im oberen Bereich des Gerätes und scheint in erster Linie anzuzeigen, wenn der Anwender mit Siri spricht und der digitale Assistent Kommandos annimmt sowie ausführt. Darüberhinaus beherbergt das Display virtuelle Knöpfe, damit der Anwender die Lautstärke regulieren kann. Was der Bildschirm sonst noch leisten kann, ist unbekannt.

Darüberhinaus konnte Magnotti der HomePod Firmware entnehmen, dass das Gerät über 1GB Arbeitsspeicher verfügen wird. Gemeinsam mit dem verbauten A8 Prozessor besitzt der Apple Lautsprecher vermutlich deutlich mehr Leistung als vergleichbare Produkte. Übers Wochenende haben wir bereits in Erfahrung bringen können, dass auf HomePod eine Abwandlung von iOS laufen wird. Auch Bedienungshilfen wie VoiceOver sind implementiert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen