Apple Karten-App: über 70 Stellenausschreibungen deuten größere Neuerungen an

| 17:51 Uhr | 0 Kommentare

Wie CNBC berichtet, plant Apple sein Maps-Team deutlich zu erweitern. So sucht man derzeit zahlreiche Spezialisten auf dem Gebiet des Kartendienstes. Dabei werden in dem Zusammenhang auch Experten für die Entwicklung autonomer Systeme gesucht.

Navigation, Flottenmanagement und autonome Systeme

Zum Start der Karten-App gab es vermehrt Kritik, die sich Tim Cook angenommen hatte und eine Besserung versprach. Mittlerweile läuft der Dienst runder und Apple fügt kontinuierlich neue Funktionen hinzu. Geht man nach einigen Stellenausschreibungen von Apple, erwarten uns in Zukunft größere Neuerungen für die Alternative zu Google Maps. Im Zuge der Vorstellung von iOS 11 hatte Apple bereits neue Funktionen angedeutet. So werden u.a. Innenraumdaten von Flughäfen und Einkaufszentren einbezogen und ein erweiterter Navigationsmodus hinzugefügt.

Ein Blick auf die Stellenausschreibungen zeigt jedoch, dass Apple weitaus mehr plant. Hier ist die Rede von „Geodaten Informationsdienste“, „Navigationshilfen“, „Flottenmanagement“ und „autonomen Systemen“. Bei den Fähigkeiten liegt der Verdacht nahe, dass Apple den Kartendienst auch für seine Entwicklung autonomer Fahrzeuge einsetzen wird.

Augmented Reality

Ein ganz heißes Thema ist derzeit Augmented Reality. Mit dem ARKit versucht Apple die erweiterte Realität so vielen Nutzern wie möglich verfügbar zu machen. Den ersten großen Schwung an neuen AR-Apps werden mit dem Release von iOS 11 im Herbst zu erwarten sein. Doch nicht nur die Entwickler-Community arbeitet derzeit an den neuen Apps, auch Apple hat auf dem Gebiet wohlmöglich einiges in Arbeit. Im Bezug auf Apples Stellenbörse, wäre auch die Integration von AR-Funktionen in die Karten-App denkbar. Natürlich könnten auch die AR-Apps von Drittanbietern von einer Schnittstelle zu Apples Karten-App profitieren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.