iPhone 8, iPhone 8 Pro, iPhone Pro? Wie heißt es denn nun?

| 21:19 Uhr | 3 Kommentare

Zahlreiche Gerüchte ranken sich um das kommende iPhone-Flaggschiff, dessen Vorstellung im kommenden Monat erwartet wird. Neben einem komplett neuen iPhone, werden zwei weitere Modelle erwartet, die sich am iPhone 7 und iPhone 7 Plus anlehnen. Doch wie wird Apple die neuen Modelle nennen?

iPhone 8, iPhone 8 Pro, iPhone Pro?

Die bisherige Namensgebung der verschiedenen Modelle war recht simpel. Los ging es beim iPhone und über ein paar Umwege sind wir nun beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus angekommen. Dazu gesellt sich noch das iPhone SE.

In den letzten Jahren hat Apple im Wechsel ein neues Design und größere Neuerungen beim iPhone implementiert. Dies wurde allerdings im letzten Jahr schon ein Stück weit aufgeweicht. Das iPhone 6, iPhone 6S und iPhone 7 sowie das iPhone 6 Plus, iPhone 6S Plus und iPhone 7 Plus ähneln sich beim Design massiv, lediglich unter der Haube gab es größere Anpassungen.

Dieses Jahr erwarten wir drei neue iPhone Modelle, die bisher als iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 durch die Gerüchteküche gingen. Allerdings macht diese Namensgebung nur wenig Sinn. Bereits zum Verkaufsstart würden das iPhone 7S und iPhone 7S Plus im Vergleich zu einem möglichen iPhone 8 schon alt klingen.

Vor wenigen Tagen sind mutmaßliche Dummys zum iPhone 7S und iPhone 7S Plus aufgetaucht, die unter anderem eine Glas-Rückseite und somit beim Design einen deutlichen Unterschied zum iPhone 7 aufweisen. Sollten die Bilder bzw. die Dummys echt sein, so wird Apple dieses Gerät kaum „7S“ nennen. Die „S“-Modelle brachten bisher nur kleinere kosmetische Änderungen mit sich. so John Gruber. Von daher rechnet der Apple Experte eher mit der folgenden Namensgebung

  • iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 8 Pro oder
  • iPhone, iPhone Plus, iPhone Pro

Sollte sich Apple zu dieser Namensgebung entscheiden, so würden alle drei Modelle zumindest neu klingen. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering im Vergleich zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • GreeneyeS

    Die Gerüchteküche brodelt dieses Jahr besonders munter 😉

    09. Aug 2017 | 21:58 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Und wenn die dieses Jahr ein Pro daraus machen um 400 EUR oben drauf zu schlagen bin ich raus aus dem Verein und steige so langsam um. IOS hin oder her, dafür bin ich nicht mehr bereit noch mehr Aufschlag zu zahlen als bei der Konkurrenz.

    10. Aug 2017 | 9:37 Uhr | Kommentieren
  • Chamix

     phone wird es heißen.
    Passend zur  Watch

    10. Aug 2017 | 12:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen