iPhone 8: Neuer Leak zeigt vollflächiges Display

| 7:26 Uhr | 3 Kommentare

Der Marktstart der neuen iPhone-Generation rückt immer näher und dementsprechend steigert sich auch die Anzahl der Leaks. So zeigt uns heute der US-amerikanische Reporter Evan Blass ein Bild einer Outdoor-Hülle. Viel schöner ist jedoch der Inhalt: Das abgebildete iPhone 8 hält sich größtenteils an den bisherigen Informationen.

Vollflächiges Display mit integrierter Statusanzeige

Die Schutzhülle ist natürlich Geschmacksache, doch der Inhalt ist definitiv ein Hingucker. Auf dem Renderbild des Zubehörherstellers Urban Armor Gear kommt das 5,8 Zoll große Display besonders gut zur Geltung. Dank des hellen Motivs auf dem Display, erhalten wir einen guten Endruck, wie sich das nahezu randlose Design im Alltag schlagen könnte. Die Ecken des Bildschirm sind abgerundet. In dieser Version des iPhone 8 ist der Bereich der Hörmuschel, Sensoren und Kameras an der Oberseite ausgespart. Wir haben jedoch bereits eine Variante von dem Hersteller Nodus gesehen, die das Display gerade abschließen lässt und die Statusanzeigen auslagert.

Auffällig ist bei dem Bild die März-Datumsanzeige des Bildschirms. Laut den Gerüchten sollen wir das erste OLED-iPhone noch dieses Jahr bestellen können. Aktuell sind sich jedoch einige Experten nicht mehr sicher, ob Apple genügend Geräte für einen Start im September produzieren kann. Möglicherweise möchte der Case-Hersteller auch einfach nur auf die zu erwartende Wartezeit anspielen, falls man nicht ganz vorne in der Warteschlange steht. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es sich um ein älteres Renderbild handelt. Dies würde auch erklären, dass sich die Statusanzeige in dem Hauptbereich des Displays befindet.

Die Hülle gibt es übrigens auch für das iPhone 7, 6S und 6, inklusive Plus-Varianten.

Urban Armor Gear Plasma Schutzhülle nach US-Militärstandard für Apple iPhone 8 / 7 / 6S / 6 -...
  • Hervorragende Schutztasche aus einem Verbund aus hartem Polycarbonat und einem flexiblen Rahmen aus...
  • Schützt zuverlässig vor Schlägen, Stürzen, Kratzer und Schmutz -getestet nach dem...

Sollten sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten, steht uns mit dem Jubiläums-iPhone ein großes Update bevor. Allen voran stellt das OLED-Display eine Premiere für das iPhone dar. Doch auch die Sensor-Technik könnte einen großen Schritt machen. So wird ein Iris-Scanner, Infrarot-Sensor, 3D-Sensoren und ein neuer Fingerabdruck-Sensor erwartet. Gepaart mit einem A11 Prozessor wird sich natürlich auch der Preis entsprechend entwicklen. So geht man derzeit von einem Verkaufspreis von etwa 1.100 bis 1.200 Dollar aus.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Benjamin

    Das ist kein Leak. Das ist Fake.
    Die Empfangsstärkenanzeige ist falsch. Unter iOS 11 sind das doch wieder die Balken anstatt der Kreise.

    09. Aug 2017 | 8:21 Uhr | Kommentieren
    • Zen

      Sehe ich auch so. Wobei das Design so werden wird, da das iPhone 8 ja bereits als Grafik in der HomePod Firmware entdeckt wurde.

      09. Aug 2017 | 10:18 Uhr | Kommentieren
    • Jack68

      Es ist doch nur ein Rendering, dass auf diesem „Gerät“ kein iOS 11 mit Datum „March 24th“ läuft, dürfte wohl jedem einleuchten.

      09. Aug 2017 | 12:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen