Apple und die irische Regierung wollen einen Wertverlust des Steuernachzahlungs-Fond verhindern

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Die von der EU-Kommission verhängte Rekordsteuernachzahlung in Höhe von 13 Milliarden Euro traf Apple letztes Jahr hart. Apple ging in Berufung, so dass die Summe vorerst in einen Sonder-Fond wanderte. Nun scheint man eine Lösung gefunden zu haben, wie das Geld während des Rechtsstreits ohne einen Wertverlust „geparkt“ werden kann.

Das Geld soll sicher angelegt werden

Auch wenn die Regierung von Irland die Steuernachzahlung gar nicht haben möchte, ist sie von der EU-Kommission verpflichtet worden, das Geld von Apple einzuziehen. Dementsprechend langsam scheint der Prozess voranzuschreiten. Die Kommission sprach sogar bereits eine Drohung aus, dass die Regierung sich strafbar macht, wenn man den Vorgang weiter verzögern würde.

Wie Bloomberg berichtet, scheint nun jedoch etwas Bewegung in die Sache zu kommen. So habe man eine Lösung gefunden, wie man die Nachzahlung sicher anlegen kann. Ziel ist es, eine mögliche Wertminderung zu verhindern, so dass im Falle einer Rückzahlung an Apple kein Verlust entstanden ist.

Apple und Irland wehren sich

Apple geht derweil davon aus, dass die Steuernachzahlung nicht rechtens ist, da der Kommission “schwerwiegende Fehler” in Hinblick auf Apples Tätigkeiten außerhalb Irlands unterlaufen sein sollen. Ein großer Teil des internationalen Geschäfts von Apple läuft seit Jahrzehnten über Irland. Bei der Untersuchung soll nicht berücksichtigt worden sein, dass gewinnbringende Geschäftstätigkeiten, wie die Entwicklung und Vermarktung geistigen Eigentums von den USA aus kontrolliert und verwaltet wurden.

Juristischer Widerstand kam auch von Irland auf. In einer Stellungnahme des irischen Finanzministeriums hieß es, dass die Kommission in die nationale Steuerhoheit Irlands eingegriffen habe und versuchen würde die irischen Steuerregeln umzuschreiben. Bis eine endgültige Entscheidung ausgesprochen wird, werden wohl noch viele Monate vergehen. Apple kündigte bereits an notfalls durch alle Instanzen zu gehen. Um einen möglichen Wertverlust der Einzahlung in den Fond, muss sich Apple zumindest vorerst keine Sorgen machen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen