Readly: Flatrate mit über 2.200 Magazinen einen Monat kostenlos testen

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn uns das Internet mittlerweile täglich mit neuen Informationen versorgt, geht es dem Zeitschriften-Markt nach wie vor gut. Dies zeigt auch die Magazin-Flatrate Readly mit derzeit 2287 Magazinen. Das sind laut eigenen Angaben insgesamt 56365 Zeitschriften, inklusive älterer Ausgaben. Dabei sind auch einige Mac und iPhone Zeitschriften im Programm enthalten. Wir haben uns das Angebot genauer angeschaut und zeigen euch, was ihr von der Magazin-Flatrate erwarten könnt. Das Gute ist, dass ihr Readly einen Monat lang komplett kostenlos testen könnt.

Einen Monat kostenlos testen

Computer, TV, Auto, Sport, Reisen und viele weitere Hobbys finden sich in dem Angebot von Readly wieder. Unter anderem könnt ihr den Dienst über Mobilcom-Debitel buchen. Hier zahlt ihr monatlich 9,99 Euro (1 Monat Laufzeit) bzw. 8,99 Euro (24 Monate Laufzeit) für den Zugriff auf den ganzen Katalog an Heften, Zeitschriften und Magazinen.

Praktisch ist die Möglichkeit eines Test-Monats. Das Abo kann innerhalb dieses Monats unproblematisch gekündigt werden, so dass ihr den Probemonat tatsächlich kostenlos testen könnt.

Was lese ich heute?

Readly ist international aufgestellt. Am interessantesten werden für die meisten Leser die deutschen Magazine sein. Dabei bietet auch der englischsprachige Bereich einige sehr empfehlenswerte Ausgaben, die in Deutschland regulär nur umständlich zu bekommen sind. Doch fangen wir mit dem deutschen Angebot an. Über eine mangelnde Auswahl können wir uns nun wirklich nicht beschweren. Um alle Zeitschriften zu ergründen ist stöbern angesagt, ganz wie früher am Zeitschriften-Regal, nur dieses Mal in einer ganz anderen Dimension.

Unser erster Ausflug wird sportlich. In der Kategorie „Sport & Outdoor“ finden sich unter anderem der kicker, RevierSport, Motorsport aktuell und das Tennis Magazin wieder. Weiterhin werden Sportarten, wie Golf, Segeln und Radfahren abgedeckt. Wo wir schon an der frischen Luft sind, bietet sich ein Besuch der „Reisen & Regional“ Abteilung an. Hier sind besonders Camping-Magazine hoch im Kurs. Damit man im Urlaub auch mit dem regionalen Angebot vertraut ist, sorgt eine gute Auswahl von Reise-Zeitschriften für die nötige Vorbereitung.

Uns interessiert natürlich die Technik-Ecke besonders. Allen voran sind hier auch einige Mac und iPhone Ausgaben mit an Bord. Doch nicht nur Apple-Fans werden bedient: Linux, Windows und Spiele-Freunde finden in dem Angebot ebenfalls genügend Lesestoff. Spieler, die sich gerne an die alten Zeiten erinnern, können wir einen Blick in die retro GAMER ans Herz legen. Auf knapp 200 Seiten unternimmt das Magazin alle drei Monate eine Reise in die Videospielgeschichte und gibt Tipps für Sammler. Eine Ausgabe kostet regulär 12,90 Euro im Handel, bei Readly ist sie natürlich im Abonnement enthalten.

Eine angenehme Überraschung in dem Angebot sind die Rätselhefte. Knobelfans brauchen hier nicht auf ihr Hobby zu verzichten. Dank einer Editierfunktion könnt ihr einfach in das digitale Heft mit der Tastatur schreiben. Leider sind die Rätselhefte etwas versteckt. Fündig werdet ihr in den Kategorien: „Für Sie“, „Hobbies“ und „Lifestyle“.

Für die ganze Familie

Bei der großen Auswahl kann schnell die Übersicht verloren gehen. Aus diesem Grund hat Readly einige Ideen umgesetzt, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. So wird man zunächst gefragt, welche Themengebiete das eigene Interesse wecken. So kann der Dienst bereits zum Start eine grobe Einschätzung der eigenen Vorlieben vornehmen. Nachdem nun die ersten Magazine im digitalen Regal warten, kann man nach Lust und Laune in diesen blättern. Mit der Zeit lernt das System unsere Präferenzen und empfiehlt neue Ausgaben.

Da das Angebot von der ganzen Familie genutzt werden kann, empfiehlt es sich verschiedene Profile zu erstellen. Insgesamt können fünf Profile angelegt werden, die auf bis zu fünf Geräten genutzt werden können. Somit ist sichergestellt, dass der Vater nicht in der BRAVO blättert und sich die Mutter über die neusten Transfergerüchte im kicker informiert.

Das digitale Heft

Wenn wir uns für eine Ausgabe entschiedenen haben, wird das Heft geöffnet und im Hintergrund heruntergeladen. Bei Bedarf können auch vergangene Ausgaben ausgewählt werden. Das Umblättern der Seiten geht sehr schnell. Gerade der langsame Seitenaufbau hat uns bei anderen Magazin-Apps schon öfters gestört. Bei Readly werden die Seiten jedoch auch auf älterer Hardware schnell aufgebaut. Wer auf eine Blätteranimation verzichten kann, tippt einfach kurz am Rand der Seite. Andernfalls darf man stilecht mit dem Finger die Seiten umblättern. Zusätzlich sorgt eine Navigationsleiste im unteren Bereich für eine gute Übersicht.

Die Scans der Seiten sind durchweg in einer hohen Qualität, so dass auch in der Vergrößerung der Text und die Bilder noch scharf erscheinen. Dementsprechend müsst ihr jedoch auch einplanen, dass eine Ausgabe schnell mehr als 100 MB einnimmt. Wenn ihr unterwegs lesen wollt, solltet ihr somit lieber vorher im WLAN-Netz das Archiv füllen. Insgesamt können bis zu 500 Ausgaben gesichert werden.

Fazit

Wir sind von dem Gesamtpaket überzeugt. Es gibt genügend Material für die ganze Familie. Dabei lohnt sich auch ein Besuch in der Fremdsprachenabteilung, sei es zum Auffrischen der Sprachkenntnisse oder zum Lesen in neuen Technik-Magazinen. Zur Auswahl gehören etwa Magazine aus Frankreich, den USA, Großbritannien, Kanada oder der Türkei.

Eine Anmerkung haben wir jedoch. Readly übermittelt den Zeitschriftenverlagen bestimmte Daten des Nutzungsverhalten. Die Verlage wollen mit diesen Informationen erkennen, welche Artikel überblättert werden und welche Zielgruppen von dem Angebot Gebrauch machen. Laut eigenen Angaben werden die Daten anonymisiert erfasst und nicht für Werbezwecke verwendet. Wenn euch dies nicht stört, erhaltet ihr ein großes Paket an lesenswerten Magazinen ab einem Preis von 8,99 im Monat. Wer das Angebot testen will, kann den Probemonat nutzen.

Kategorie: Allgemein

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen