Neues iPhone 8 Konzept setzt auf HomeBar mit virtuellem Homebutton

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED Display setzt. Vor Monaten deutete der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst bereits an, dass Apple auf eine HomeBar bzw. Touch Bar setzen wird. Doch wie wird Apple das Ganze umsetzen und wo wird der Homebutton positioniert?

Neue iPhone 8 Konzept veranschaulicht HomeBar

In den letzten Wochen haben wir schon verschiedene iPhone 8 Konzepte zu Gesicht bekommen. Manche waren mehr gelungen, manche weniger. Nun zeigt sich ein weiteres Konzept, wie Apple sein iOS-Betriebssystem auf dem iPhone 8 umsetzen könnte.

Genauer gesagt wird iOS 12 auf dem iPhone Pro veranschaulicht. Die HomeBar wird dabei unter anderem genutzt, um den Homebutton unterzubringen und verschiedene Benachrichtigen anzuzeigen. So werden dort verpasste Nachrichten, das Wetter, Timer etc. untergebracht. Die HomeBar kann aber auch für die Telefoniefunktion, Siri, Lautstärkeregelung etc. genutzt werden.

Das iPhone 8 bzw. iPhone Pro Konzept zeige aber auch „intelligentere“ Benachrichtigen, eine Always On Funktion des Displays, Filme und weitere Neuerungen. Dabei setzt der Designer John Calkins in erster Linie auf einen Dark Mode.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen