iOS 11 Beta deutet zahlreiche neue Workouts für die Apple Watch an

| 20:16 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni hat Apple bereits einen Ausblick auf watchOS 4 gegeben und verschiedene Neuerungen präsentiert. Im kommenden Monat wird nicht nur mit der Freigabe von watchOS 4 gerechnet, wir gehen auch davon aus, dass Apple eine neue Apple Watch 3 vorstellen wird. Im Rahmen der Apple Keynote (evtl. am 12. September) wird Apple dann nicht nur die Apple Watch 3 vorstellen, sondern sicherlich auch noch weitere Geheimnisse rund um watchOS 4 lüften. Diese könnten unter anderem in dem Support zahlreiche neuer Workouts liegen.

Apple plant neue Workouts für die Apple Watch

Zur WWDC 2017 hatte Apple bereits Neuerungen rund um die Workout-App bekannt gegeben: Workouts können schneller gestartet werden, es gibt ein hochintensives Intervalltraining, verbessertes Messen beim Schwimmen sowie die Synchronisation mit Fitnessgeräten verschiedener Hersteller. Zudem könnt ihr mehrere Workouts hintereinander machen und diese in einer Trainingseinheit speichern (z.B. beim Triathlon).

Vor wenigen Wochen ist bekannt geworden, dass Apple an einem Ski-Workout arbeitet und nun gibt es Indizien, dass man zahlreiche neue Workouts für die Apple Watch implementieren möchte. iHelp BR hat in der jüngsten iOS 11 Beta 7 eine Vielzahl an Icons entdeckt, die im Zusammenhang mit der Apple Watch Compagnien App stehen. Die jeweiligen Icon stehen jeweils für neue Workouts im Fitness UI Framework.

Hier ist die vollständige Liste

  • Basketball
  • Bowling
  • Boxen
  • Klettern
  • Training zur Verbesserung der Körperstabilität
  • Cricket
  • Skilanglauf
  • Crosstraining
  • Curling
  • Radfahren
  • Tanzen
  • Ski-Abfahrtslauf
  • Fechten
  • Angeln
  • Flexibilität
  • Fußball
  • Funktionelles Training
  • Golf
  • Gymnastik
  • Segeln
  • Skifahren
  • Skaten
  • Paddeln
  • Pilates
  • Springseil
  • Kickboxen
  • Lacrosse

In der aktuellen watchOS 4 gibt es keine Hinweise auf diese Workouts. Dieses bietet in jedem Fall Raum für Spekulationen. Sind die oben genannten Workouts für die Apple Watch 3 bestimmt, da diese ggfs. über neue Sensoren verfügt und die neuen Sportarten besser mitverfolgen kann? Im kommenden Monat könnte wir die Antworten auf die vielen unbeantworteten Fragen erhalten. Wir würden es in jedem Fall begrüßen, wenn Apple neue Workouts integriert. Zwar deckt Apple mit den aktuellen Workouts (Laufen, Schwimmen, Stepper, Corsstrainer etc.) schon zahlreiche Sportarbeiten ab, allerdings wäre es sicherlich von Vorteil, wenn noch mehr Sportler die Apple Watch nutzen könnten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.