Tim Cook „Apple hat eine moralische Verantwortung für das US-Wirtschaftswachstum“

| 12:18 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche war Apple CEO Tim Cook in den USA auf Geschäftsreise. Dabei nahm er verschiedene Termine wahr und verkündete zum Beispiel, dass Apples „App Development with Swift Curriculum“ an mehr als 30 führenden Community Colleges eingeführt wird, so dass die App Entwicklung über 1 Million Studenten näher gebracht wird. Nun hat sich der Apple Chef in einem Interview zu verschiedenen Themen geäußert und dabei unter anderem noch einmal den Bildungsaspekt thematisiert.

Tim Cook „Apple hat eine moralische Verantwortung für das US-Wirtschaftswachstum“

Während seines Aufenthaltes in Austin hat Apple CEO Tim Cook der New York Times ein Interview gegeben und dabei über verschiedene Themen gesprochen. Es ging unter anderem um Arbeitsplätze, Vielfalt und die Einführung des oben genannten Curriculums.

Mittelbar und Unmittelbar ist Apple für Millionen Arbeitsplätze in den USA verantwortlich. Der Hersteller aus Cupertino beschäftigt nicht nur eigenes Personal, sondern sorgt auch bei Zulieferern und durch das App Ökosystem für Arbeitsplätze. Cook gab zu verstehen, dass sein Unternehmen eine moralische Verantwortung hat, um dem US-Wirtschaftswachstum zu helfen. Doch nicht nur für die USA nimmt Apple diese Verantwortung an, sondern für alle Länder, in denen das Unternehmen operiert.

Dies sei der Grund warum Apple zum Beispiel die Swift Playgrounds Initiative in Schulen eingeführt oder ein neues Datenzentrum in Iowa angekündigt habe. Die Regierung, so Cook, habe mittlerweile weniger Einfluss auf neue Arbeitsplätze, so dass Unternehmen diese tragen müssten.

Der Apple Chef betonte, dass sich Apple auf App-bezogene Arbeitsplätze und die Programmierung konzentriere, da dies ein Bereich sei, in dem Apple die Wirtschaft bereits ordentlich angekurbelt habe. Allein im vergangenen Jahr habe Apple für 150.000 neue Arbeitsplätze durch den App Store gesorgt. 5 Milliarden Dollar wurden an US-Entwickler ausbezahlt. Apple möchte zudem gewährleisten, die die Vielfalt unter den Entwicklern erhöht wird, so dass es keine Rolle spielt, woher ein Entwickler stammt (Rasse, Geschlecht, geografische Herkunft etc.)

Während des Interviews ging Cook auch auf Umweltaspekte ein und gab zu verstehen, dass Apple Apples Datenzentren zu 100 Prozent mit grüner Energie versorgt werden. Darüberhinaus setzt Apple in insgesamt 24 Länder komplett auf erneuerbare Energie (Büros, Stores, Datenzentren etc.)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.