Congstar: Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen – Verbesserungen für Homespot

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Zur IFA haben gleich mehrere Mobilfunkanbieter Neuerungen präsentiert, so auch Congstar. Es gibt mehr Datenvolumen und mehr Geschwindigkeit in den „Prepaid wie ich will“ Tarifen, Verbesserungen bei Homespot sowie Neuerungen rund um Tidal Premium.

„Prepaid wie ich will“ erhalten mehr Datenvolumen und mehr Geschwindigkeit

Seit 2015 bietet Congstar „Prepaid wie ich will“ an. Dabei handelt es sich um ein flexibles Angebot, bei dem Kunden alle 30 tage ihren persönlichen Mix aus Minuten, SMS und MB zusammenstellen können. Ab 8. September ist der Tarif für Neu- und Bestandskunden noch attraktiver. Denn congstar erhöht das Datenvolumen und verdreifacht die Geschwindigkeit von bisher 7,2 Mbit/s auf max. 21 Mbit/s. Kunden können je nach gebuchter Option bis zu doppelt so viel Datenvolumen zum selben Preis wie bisher nutzen:

  • 100 MB für 2 Euro pro 30 Tage
  • 400 MB statt wie bisher 300 MB für 4 Euro pro 30 Tage
  • 1000 MB statt wie bisher 500 MB für 8 Euro pro 30 Tage

Bestandskunden profitieren automatisch. Reichen das aufgeführte Volumen sowie die Geschwindigkeit nicht aus, könnt ihr mit dem optionalen Datenturbo für 5 Euro pro 30 Tage das Datenvolumen und die Surfgeschwindigkeit verdoppeln.

Homespot Portfolio wird erweitert

Congstar erweitert sein Homespot Portfolio. Bei Homespot handelt es sich um eine DSL-Alternative. Diese wird ab Anfang Oktober in den neuen Varianten S, M und L angeboten und ist wahlweise mit einer Laufzeit von 24 Monaten oder in der Flex-Variante buchbar.

  • Homespot S: Nutzer zahlen keine monatliche Grundgebühr, bekommen aber auch kein inkludiertes Datenvolumen. Mit einem 48 Stunden-Pass für 10 Euro stehen jeweils 10 GB Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von 20 Mbit/s zur Verfügung. Das Angebot ist beliebig oft buchbar.
  • Homespot M: Die Flex-Variante kostet pro Monat 20 Euro und bietet 20 GB Surfvolumen bei einer Geschwindigkeit von 20 Mbit/s. Wer sich für die Laufzeit-Variante entscheidet, erhält 10 GB Datenvolumen mehr, also monatlich 30 GB.
  • Homespot L: Für 30 Euro pro Monat erhalten Nutzer in der Flex-Variante 40 GB Datenvolumen. Die Laufzeit-Variante bietet für den gleichen Preis 50 GB Surfvolumen. Die Geschwindigkeit beträgt jeweils 40 Mbit/s.

Wem beim Homespot M und L das Highspeed-Datenvolumen ausgeht, kann zudem mit der SpeedOn-Option für 10 Euro weitere 10 GB Surfvolumen buchen.

Tidal Option auch für Prepaid-Kunden

Für 8,99 Euro können sich Kunden die Musik-Opotion dazubuchen. Die ersten sechs Monate sind dabei aktuell zum Start des neuen Angebotes kostenlos. Die Option ist bereits zu den congstar Postpaid-Tarifen Smart, Allnet Flat und Allnet Flat Plus buchbar. Ab Mitte September steht sie auch für die Prepaid Pakete Smart, Surf und Allnet sowie für die Prepaid-Angebote von ja! mobil und PENNY MOBIL zur Verfügung.

Congstar verlängert Geburtstags-Special

Darüber hinaus hat congstar bereits zu Beginn der IFA-Woche sein erfolgreiches Geburtstags-Special verlängert. Neu- und Bestandskunden der Allnet Flat und Allnet Flat Plus Tarife können sich durch Buchung der Datenturbo Option noch bis zum 30. September bis zu 10 GB Datenvolumen3 pro Monat sichern – und das dauerhaft, solange sie die Option nicht deaktivieren oder den Tarif wechseln.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.