AirPods: Lieferzeit verbessert sich erneut

| 17:55 Uhr | 1 Kommentar

Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass das iPhone 7 vor rund einem Jahr vorgestellt wurde. Bei diesem Modell verzichtet Apple erstmals auf den klassischen Kopfhörer-Anschluss. Im gleichem Atemzug wurden neue AirPods und Beats-Kopfhörer präsentiert. Die genannten Kopfhörer haben eins gemeinsam, sie setzen auf den Apple W1-Chip, der unter anderem für stromsparende Verbindungen sorgt. Nachdem die AirPods lange Zeit mit Lieferproblemen zu kämpfen hatten, sinkt die Lieferzeit nun innerhalb weniger Wochen zum wiederholten Mal.

Apple kann AirPods Lieferzeiten erneut verbessern

Apple hatte die neuen AirPods zwar im September letzten Jahres vorgestellt, bis diese jedoch ausgeliefert wurden bzw. in den Handel gelangten dauert es bis Weihnachten. Seitdem ist die Liefersituation angespannt. Zwar konnte man hier oder da im Online-Händler die AirPods in geringen Stückzahlen sofort erhalten, die Lieferzeiten im Apple Online Store betrugen für viele Monate „bis zu 6 Wochen“.

Im Rahmen der  Bekanntgabe der letzten Apple Quartalszahlen hatte Tim Cook noch einmal bestätigt, dass man alles daran setzt, die Produktion hochzufahren und die Lieferzeiten zu verbessern. Dies ist Apple auch gelungen und so sank die Lieferzeit Schritt für Schritt. Nun gibt Apple erstmals im Apple Online Store ein konkretes Zeitfenster. Dieses liegt zwar immer noch rund 2,5 Wochen in der Zukunft, aber immerhin tut sich etwas. So richtig nachvollziehen können wir nicht, dass es Apple auch nach einem Jahr bzw. knapp einem Jahr noch immer nicht geschafft hat, ausreichend Stückzahlen herzustellen, so dass die Nachfrage gedeckt werden kann.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Frank

    Naja wird ja auch langsam Zeit……..

    08. Sep 2017 | 18:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.