Fox-Chef: Kinofilme schon bald deutlich früher im Wohnzimmer – Leihgebühr weniger als 50 Dollar

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Bereits seit mehreren Monaten wird darüber gemunkelt, dass Kinofilme zukünftig deutlich früher im Wohnzimmer landen könnten als Bisher. Möglich ist, dass diese bereits online abrufbar sind, wenn die Filme noch in den Kinos laufen. Dies könnte allerdings auch erst wenige Woche später der Fall sein. Nun hat sich der Chef von 20th Century Fox zur Materie geäußert.

Kinofilme schon bald deutlich früher im Wohnzimmer abrufbar

Stacey Snider, seines Zeichens CEO von 20th Century Fox rechnet fest damit, dass sich die Film-Landschaft deutlich verändern wird. Zukünftig, so seine Einschätzung, werden Kinofilme schon deutlich früher im Wohnzimmer landen. Er rechnet nicht damit, dass dies erst in ein paar Jahren umgesetzt wird. Vielmehr glaubt er daran, dass die Änderung bereits in den kommenden sechs bis zwölf Monaten in Kraft treten könnte.

Die Filmindustrie sucht nach neuen Einnahmequellen und eine Möglichkeit könnte es darstellen, dass Anwender zu Hause Filme streamen können, wenn diese noch im Kino laufen (bzw. kurz danach). Die Umsätze in den Kino sowie die Verkäufe von DVDs und Blu-Rays sinken, da ist es normal, dass man sich Gedanken zu alternativen Einnahmequellen macht.

Ganz preiswert dürfte das Ausleihen eines Kinofilms jedoch nicht werden. Snider rechnet mit einem Preis unter 50 Dollar. Zuletzt wurde über einen Preis zwischen 30 und 50 Dollar spekuliert. Dies mag zwar auf den ersten Blick teuer wirken, wenn man sich jedoch mit Freunden einen gemütlichen Abend im „heimische Kino“ macht, relativieren sich die Kosten.

Am kommenden Dienstag wird mit der Präsentation einer neuen AppleTV Generation mit 4K und HDR gerechnet. Gleichzeitig, so heißt es, wird Apple 4K-Filme über den iTunes Store anbieten. Dies wäre zumindest eine gute Basis, um zukünftig auch Kinofilme auf Abruf bereit zu stellen. Interessant ist auch, dass Apple Interesse an den James Bond Filmrechten haben soll. (via Bloomberg)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.