AirPower: Apple kündigt Qi-Ladematte an

| 23:46 Uhr | 3 Kommentare

Im Zuge der September-Keynote hat Apple eine Qi-Ladematte vorgestellt mit der in Zukunft die neuen iPhones, die Apple Watch Series 3 und ein neues Ladecase für die AirPods kabellos geladen werden können. Dabei ist es möglich alle drei Geräte mit AirPower gleichzeitig zu laden.

AirPower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apple hat sich den derzeitigen Qi-Standard genommen und für sich ein wenig erweitert. Nun ist es möglich mehrere Geräte gleichzeitig mit der Matte aufzuladen. Das iPhone kann dabei den Ladestatus der anderen auf der Matte befindlichen Geräte anzeigen. Die Verbesserungen möchte Apple jedoch nicht nur für sich behalten. Phil Schiller sprach davon, dass Apple mit dem Wireless Power Consortium (WPC) zusammenarbeitet, um die neue Technologie in den Qi-Standard mit aufzunehmen. Die AirPower-Ladematte soll 2018 erscheinen. Zum Preis hat sich Apple noch nicht geäußert.

Wer dieses Jahr schon eine drahtlose Ladestation für das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X sucht, kann beispielsweise zu den Neuzugängen von Belkin und Mophie im Apple Store greifen.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Sebastian

    Ich erinnere mich noch, als Apple angekündigt hat, dass das Feature sinnlos ist weil man die Matte ja auch immer mitschleppen muss und nun führen Sie dieses Feature doch ein.

    13. Sep 2017 | 7:41 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Der Sinneswandel rührt wohl von der zunehmenden Integration solcher Lademöglichkeiten in Autos, Möbel, Tische in Cafés und dergleichen… Das ist tatsächlich einigermaßen nützlich.

      Wenn Apple dann auch noch größere Ladeflächen ermöglicht, auf denen mehrere Geräte gleichzeitig und in beliebiger Position geladen werden können, wird das ganze erst richtig gut. Davon profitieren alle, wenn das in den Qi-Standard eingearbeitet wird.

      13. Sep 2017 | 13:50 Uhr | Kommentieren
  • Nicolas

    Man kann auch ganz normale Kabelanschluss aufladen ich finde für heim genial weniger Aufwand

    13. Sep 2017 | 9:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.