Apple erhielt erst letzte Woche die Genehmigung für das iPhone X Event im Steve Jobs Theater

| 12:21 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Park ist seit mehreren Jahren im Bau, mittlerweile sind nur noch Restarbeiten zu erledigen. Am heutigen Abend wird sich der Apple Park und insbesondere das Steve Jobs Theater erstmals für eine größere „externe“-Menschenmenge öffnen. Apple hat zur iPhone X Keynote geladen und rund 1.000 Gäste werden erwartet.

Genehmigung für Event wurde erst letzte Woche erteilt

Am 31. August hat Apple ausgewählte Pressevertreter für den morgigen Dienstag nach Cupertino geladen. Erst einen Tag später, also am 01. September, hat die Stadt Cupertino die Genehmigung für das Event im Steve Jobs Theater erteilt. Dieses allerdings unter der Vorgabe, dass ein Brandschutz-Test erfolgreich absolviert wird.

Nicht erst seit dem Bau des Berliner Flughafens wissen wir, dass das Thema Brandschutz von Bedeutung ist. Das Steve Jobs Theater hat diesen Test am 04. September erfolgreich absolviert, allerdings wurden Auflagen erteilt. Rund um das Steve Jobs Theater sind noch ein paar Rest-Arbeiten zu erledigen, nichtsdestotrotz wird das Gebäude als sicher eingestuft, so dass dem Event am heutigen Abend nichts im Wege stehen wird.

Die Genehmigung wurde einen Tag nach der offiziellen Einladung zur iPhone X Keynote erteilt. Gut möglich, dass Tim Cook oder ein anderer hochrangiger Apple Manager die Stadt Cupertino darum gebeten hat, die Genehmigung erst nach der offiziellen Einladung zu erteilen, um nicht im Vorfeld zu verraten, dass die Keynote im Steve Jobs Theater stattfinden wird. (via VentureBeat)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.