iPhone SE im Preis gesenkt – einige iPad Pro Modelle werden teurer

| 10:22 Uhr | 0 Kommentare

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht aus dem Apple Online Store für euch. Während Apple den Preis des iPhone SE gesenkt hat, wurde der Preis einiger iPad Pro Modelle etwas angehoben.

iPhone SE im Preis gesenkt

Im Frühjahr dieses Jahres hat Apple dem iPhone SE 32 und 128GB anstatt 16GB und 64GB Speicher verpasst. Los ging es bei 479 Euro. Nun hat Apple an der Preisschraube für beide Modelle gedreht. Das iPhone SE 32GB ist über den Apple Online Store zum Preis von 409 Euro erhältlich. Gleichzeitig kostet das iPhone SE 128GB nur noch 519 Euro (anstatt 589 Euro).

Das iPhone SE ist mit seiner kompakten Größe und dem 4 Zoll bei vielen Anwendern beliebt. Von daher ist es gut, dass Apple die Preise reduziert hat.

Einige iPad Pro Modelle werden teurer

Apple hat den Preis einiger iPad Pro Modelle angehoben. Betroffen sind das 10,5 Zoll iPad Pro sowie 12,9 Zoll iPad Pro in den Speichergrößen 256GB und 512GB. Wenn wir das richtig überblicken, wurden die Modell jeweils um 70 Euro im Preis angehoben. Begründet wird dies mit dem deutlich Anstieg der NAND-Speicherpreise.

Das 10,5 Zoll iPad Pro WiFi erhaltet ihr somit für 729 Euro, 899 Euro und 1119 Euro (64GB, 256GB und 512GB). Beim 12,9 Zoll iPad Pro Wifi sieht es ähnlich aus. Hier verlangt Apple nun 899 Euro, 1069 Euro und 1289 Euro (64GB, 256GB und 512GB). Für die LTE-Variante der Geräte wird nach wie vor und unverändert ein Aufschlag von 160 Euro berechnet. Die Preise für die 64GB Modelle sind unverändert.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen