iPhone X im Hands-On [Videos]

| 9:05 Uhr | 8 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple unter anderem das neue iPhone X im Steve Jobs Theater in Cupertino vorgestellt. Rund 1.000 Gäste und Journalisten waren geladen, um die Keynote vor Ort mitzuverfolgen. Das Highlight des Abends war ohne wenn und aber das neue iPhone X. Im Anschluss an die Keynote hat Apple den anwesenden Gästen und Journalisten die Möglichkeit gegeben, sich das iPhone X im Hands On aus der Nähe anzugucken.

Videos zeigen iPhone X im Hands-On

Das iPhone X verfügt über allerhand Neuerungen. So verbaut Apple unter anderem ein vollflächiges 5,8 Zoll Super Retina HD Display, einen A11 Bionic Chip, ein verbessertes Kamerasystem inkl. Gesichtserkennung und vieles mehr. Zudem kommt Drahtloses Laden zum Einsatz. Der Homebutton entfällt und wird durch verschiedene Gesten ersetzt.

Wie eingangs erwähnt gab es nach der Keynote einen Hands-On Bereich, in dem sich Journalisten und Gäste das neue iPhone X näher angucken konnten. Wir haben euch ein paar Hands-On Videos hier eingebundene, die euch das Gerät noch etwas näher bringen.

Ab dem 15. September könnt ihr das neue iPhone 8 vorbestellen, ab dem 25. Oktober könnt ihr das neue iPhone X vorbestellen, beides natürlich auch als iPhone mit Vertrag. Zudemkönnt ihr die neue iPhone Modelle finanzieren. Das iPhone 8 wird ab dem 22. September ausgeliefert, das iPhone X erreicht ab dem 03. November die ersten Kunden.

Kategorie: iPhone

Tags:

8 Kommentare

  • Danlow

    Das iPhone X ist teuer und man muss sich extrem umgewöhnen (Face-ID). Das iPhone 8 (Plus) ist da eine wirkliche Alternative.
    Wie sehr Ihr das?

    13. Sep 2017 | 10:33 Uhr | Kommentieren
  • Markay6

    Sehe ich nicht so. Man kann auf den Hand-On Videos schon sehen, dass das „umgewöhnen“ nicht sehr lange dauern wird. Und wenn FaceID wirklich so gut funktioniert wie in den Videos, ist das iPhone ohne große Verzögerung entsperrt. Ja, ok über den Preis lässt sich sichrlich streiten.

    Kritik habe ich aber auch: Den Einhandmodus (Doppeltipp auf den Home-Button) sodass der Displayinhalt nach unten wandert hab ich vermisst. Den scheint es nicht mehr zu geben. Schade. Zum Einen weil man das (für mich sehr nützliche) Kontrollzentrum schwer aus der oberen rechten Ecke mit einer Hand herunterziehen kann, zum Anderen um den Zurückpfeil (der immer oben links ist) mit einer Hand zu erreichen.

    Oder habe ich da was übersehen?

    13. Sep 2017 | 10:46 Uhr | Kommentieren
    • Jörg

      Nein hast du nicht, ich denke auch dass das X schwerer zu bedienen sein wird ohne den Button…
      Alleine das Kontrollcenter zu erreichen ist kein Fortschritt sondern deutlich umständlicher, oder das Entsperren im Auto usw. wenn man nicht ständig gerade auf das Teil gucken kann…

      13. Sep 2017 | 11:41 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Ich denke, im Auto wird es reichen, dass das Gerät in einer Halterung im Blickfeld des Fahrers hängt. Notfalls guckt man eben kurz aktiv hin, das muss man doch eh, oder bedienst du dein iPhone blind?

        13. Sep 2017 | 14:43 Uhr | Kommentieren
    • KidKidu

      Den „Zurückpfeil“ wird es nicht mehr geben. Dies wurde ersetzt durch das wischen nach links oder rechts am unteren Bildschirmrand, wodurch man schnell zwischen Apps hin und her wechseln kann.
      Den Einhandmodus vermisse ich allerdings auch dringlich… Verstehe auch nicht, warum der nicht mehr implementiert ist… Größter Schwachsinn beim iPhone X, was sowieso nur noch schwer festzuhalten ist, da es keine unsensible Oberfläche mehr gibt… Nehme mein Handy gerne mal zum Aufheben oder ähnliches am unteren Rand zwischen die Finger. Nicht mehr möglich ohne irgendwas anzutippen…
      Nach ausführlichem Durchforsten scheint es auch tatsächlich so zu sein, dass der Einhandmodus ganz weg fällt beim iPhone X. Unter den technischen Daten beim iPhone 8 ist der Einhandmodus nämlich extra aufgelistet… Beim iPhone X nicht.

      13. Sep 2017 | 20:24 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Auf der anderen Seite war Apple immer recht gut darin, ihre Geräte mit allerlei möglichen Bedienungshilfen auszustatten…
    Daher gehe ich stark davon aus, dass es auch beim X eine Möglichkeit geben wird, das Gerät mit nur einer Hand zu bedienen.

    13. Sep 2017 | 13:01 Uhr | Kommentieren
  • DontPanic

    Wie ist das eigentlich.. ich benutze den Fingerabdruck nicht und brauche diesen Mist mit dem Gesicht auch absolut nicht..
    Man kann das Ding es auch irgendwie anders entsperren.. drüber wischen oder so?.. hoffe ich!

    13. Sep 2017 | 19:20 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Natürlich, genau wie bei Touch ID kannst du auch immer per Passcode entsperren, gelegentlich musst du das sogar.

      Sehr wahrscheinlich kannst du das Gerät auch vollkommen ungeschützt verwenden, ganz ohne Passcode oder irgendwas.

      13. Sep 2017 | 23:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen