Huawei stichelt gegen das iPhone X und Face ID

| 15:22 Uhr | 2 Kommentare

Ende Oktober können wir endlich das iPhone X vorbestellen. Bei Huawei steht nächsten Monat mit dem Mate 10 das eigene Flaggschiff in den Startlöchern. Scheinbar Grund genug für den chinesischen Hersteller eine Werbung bei Facebook zu posten, die sich über die „misslungene“ Face ID Präsentation lustig macht.

Huawei stichelt gegen Apple

Kurz zur Erinnerung: Nachdem Apples Marketing-Chef Phil Schiller das iPhone X vorgestellt hatte, sollte dieses von Software-Chef Craig Federighi auf der Bühne demonstriert werden. Die Authentifikation mit Face ID scheiterte jedoch, da sich das iPhone X „gesperrt“ hatte, nachdem zu viele Personen mit dem Gerät interagiert hatten, ohne dass deren Gesicht hinterlegt war. Eine Sicherheitsfunktion, die es in ähnlicher Form auch bei Touch ID gibt.

Auch wenn Huawei mit Sicherheit der wahre Grund für die gescheiterte Gesichtserkennung bekannt ist, hindert es die PR-Abteilung offensichtlich nicht daran, sich über das iPhone X lustig zu machen. Doch seht am besten selbst was die Kreativ-Schmiede von Huawei erstellt hat:

Das Mate 10

Huawei preist das Mate 10 mit dem Hashtag „the real AI phone“ an, also das Smartphone mit der besten KI-Technologie. Der Ansatz, mit der KI-Fähigkeit zu werben ist nahliegend, so setzt man für das Mate 10 auf den Kirin 970-Chip. Der Chip besitzt nicht nur eine CPU und GPU, sondern auch eine NPU (Neural Processing Unit). Das Mate 10 kann somit bestimmte Prozesse der künstlichen Intelligenz von einer eigenen Einheit berechnen lassen. Apple verfolgt ein ähnliches Konzept und will mit dem A11 Bionic Chip die beste KI-Lösung auf mobilen Geräten anbieten.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Danlow

    Ja, wo der benannte Hersteller doch so erfahren ist EIGENS entwickelte Technologie in MARKTREIFE MASSENTAUGLICH zu machen. Das kann nur Apple, aber danke für die Generierung von Aufmerksamkeit für das wahrscheinlich grandiose, aber leider sehr teure iPhone X.

    19. Sep 2017 | 15:55 Uhr | Kommentieren
    • Rofl

      Grandios… lach

      19. Sep 2017 | 19:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.