iPhone X weiterhin mit Produktionsproblemen

| 11:46 Uhr | 5 Kommentare

Apple hat vergangene Woche das iPhone 8 gemeinsam mit dem iPhone X vorgestellt. Das iPhone 8 lässt sich bereits vorbestellen. Ab dem 27. Oktober nimmt Apple auch iPhone X Vorbestellungen entgegen. Der Verkaufsstart für das iPhone X ist für den 03. November terminiert. Es wird schon einen Grund haben, warum das iPhone X erst deutlich später in den Verkauf geht. Bereits vor der Präsentation der neuen iPhone Modelle war immer mal wieder dir Rede von Produktionsproblemen. Ein neuer Bericht schließt genau dort an.

iPhone X weiterhin mit Produktionsproblemen

Kurz vor der Apple September Keynote hieß es, dass Apple pro Tag weniger als 10.000 iPhone X produzieren kann. Eine ziemlich niedrige Zahl, wenn man bedenkt, wieviele Menschen rund um den Globus vermutlich das neue iPhone X kaufen werden. Analyst Christopher Caso hat sich innerhalb der Apple Zulieferkette umgehört und eine neue Investoreneinschätzung veröffentlicht, so Macrumors.

In dieser heißt es, dass es bereits Produktionsverzögerungen gab und nun neue Verzögerungen hinzugekommen sind. Nun heißt es, dass die tatsächliche Produktion des iPhone X Mitte Oktober und somit später als ursprünglich angenommen starten wird. Die Massenproduktion soll sich bis Dezember verzögern.

While our checks are ongoing, initial feedback from our meetings suggests that final production of iPhone X has not yet begun, with production expected to commence in mid-October. That production start is about a month later when compared to expectations a month ago, and about 2 months later than expectations at the end of June. Notably, this is consistent with commentary from Diodes last week suggesting the timing had changed since reporting June quarter results and is important as it relates to tone and expectations for the December quarter.

Wie bereits erwähnt, tauchten schon vor der iPhone X Keynote berichte auf, dass es Produktionsprobleme beim iPhone X gibt. So sprach unter anderem der Analyst Ming Chi Kuo von einer angespannten Lage, die sich nicht vor 2018 verbessern wird. Es scheint, als würden zum iPhone X Verkaufsstart Anfang November nur sehr wenige Geräte zur Verfügung stehen. Wir sind schon jetzt auf die iPhone X Lieferzeit gespannt.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • mikumuc

    Da hat sich Apple mit dem iPhone X wohl etwas verhoben! Und das im Jubiläumsjahrgang! 3 iPhone-Modelle sind in meinen Augen sowieso ein Witz. Das wird Apples Umsatz-Suppe so richtig versalzen! Bin mal auf die Lieferzeiten beim X gespannt. Wenn ich bis April oder Mai 2018 auf die Auslieferung warten muss, kann ich gleich bis zum Herbst auf das Nachfolge-Modell warten. Auch das 2 Farben-Angebot mit dem langweiligen Spacegrau und Silber ist sehr mager. Die Konkurrenz wird es freuen, Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin großer Apple-Fan und Besitzer fast der ganzen Produktpalette. Vielleicht wirds ja auch gar nicht so schlimm.

    21. Sep 2017 | 20:44 Uhr | Kommentieren
  • Adam

    Weiß oder Schwarz. Classic. Reicht doch.

    21. Sep 2017 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Wenn ich es in der Keynote richtig verstanden habe, das iPhone X soll am 27.10.17 in 55 Ländern vorzubestellen sein. Die Analystenprognosen irritieren mich ein wenig, denn so bringen sie wieder die Gerüchteküche zum brodeln. Apple wird wohl dafür gesorgt haben dass der iPhone X Release nicht zum Desaster mit ewigen Lieferzeiten wird. Ich hoffe es zumindest denn ich warte auch aufs X 😉

    21. Sep 2017 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Eine Verknappung wird wohl schnell eintreten, aber jetzt schon darüber zu spekulieren, dass es bis Frühjahr 2018 Lieferprobleme geben wird, halte ich für unfug! Das würde ja bedeuten, man hätte keine Möglichkeiten auf die Nachfrage zu reagieren und das glaube ich nicht.

    22. Sep 2017 | 4:33 Uhr | Kommentieren
    • mikumuc

      Schon mal in den Artikel vom 25.Sep 2017 / 21:49 geschaut. Aber es ist ja immer noch, wie auch von dir gesagt, reine SPEKULATION! Bin mal sehr gespannt, was letztendlich dabei herauskommt. Und, um das noch einmal deutlich zu sagen, auch ich hatte mich sehr auf das iPhone X gefreut! Aber da ich kein Versuchskaninchen sein will, und mich nicht permanent über ein nicht voll funktionsfähiges Gerät ärgern will, werde ich die ersten Wochen nach Auslieferung abwarten.

      25. Sep 2017 | 23:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.