iPhone X: KGI erwartet mehr als 50 Millionen Vorbestellungen

| 21:49 Uhr | 1 Kommentar

Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities könnte das iPhone X einen Vorbesteller-Rekord für das iPhone aufstellen. So berichtet StreetInsider von der Möglichkeit, dass Apple mehr als 50 Millionen Vorbestellungen für das iPhone X erhalten wird.

Erhöhte Nachfrage bis in den späten Frühling 2018

Das wird wohl eng werden: Die Aussicht von 50 Millionen Vorbestellungen scheinen für den Kunden keine gute Kombination mit einer noch gar nicht voll ausgeschöpften Produktion zu sein. So glaubt Kuo, dass Apple erst im Oktober die volle Produktionskapazität erreichen wird. Dass die Abarbeitung von „40 bis 50 Millionen Vorbestellungen“ bis zum Ende der ersten Jahreshälfte von 2018 dauern könnte, ist in dem Zusammenhang nicht verwunderlich. Er glaubt sogar, dass die Vorbesteller-Zahlen nach dem Release noch stark ansteigen werden. Somit würde die Liste sogar auf über 50 Millionen iPhone X anwachsen.

DigiTimes behauptet derweil, dass Apple die Liefersituation sogar nicht unrecht wäre. Apple soll sogar einige Zulieferer beauftragt haben, die Lieferungen für Bauteile des iPhone X zu verlangsamen. Einen Beweis bleibt man jedoch schuldig, lediglich eine anonyme Person wird als Quelle erwähnt.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • mikumuc

    Folgenden Kommentar hatte ich am 21. Sept. geschrieben:

    mikumuc
    Da hat sich Apple mit dem iPhone X wohl etwas verhoben! Und das im Jubiläumsjahrgang! 3 iPhone-Modelle sind in meinen Augen sowieso ein Witz. Das wird Apples Umsatz-Suppe so richtig versalzen! Bin mal auf die Lieferzeiten beim X gespannt. Wenn ich bis April oder Mai 2018 auf die Auslieferung warten muss, kann ich gleich bis zum Herbst auf das Nachfolge-Modell warten. Auch das 2 Farben-Angebot mit dem langweiligen Spacegrau und Silber ist sehr mager. Die Konkurrenz wird es freuen, Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin großer Apple-Fan und Besitzer fast der ganzen Produktpalette. Vielleicht wirds ja auch gar nicht so schlimm.
    21. Sep 2017 | 20:44 Uhr | Kommentieren

    Eine der Antworten war die folgende:

    Danlow
    Eine Verknappung wird wohl schnell eintreten, aber jetzt schon darüber zu spekulieren, dass es bis Frühjahr 2018 Lieferprobleme geben wird, halte ich für unfug! Das würde ja bedeuten, man hätte keine Möglichkeiten auf die Nachfrage zu reagieren und das glaube ich nicht.
    22. Sep 2017 | 4:33 Uhr | Kommentieren

    Das war meine heutige Antwort zum Ursprungsartikel.

    mikumuc
    Schon mal in den Artikel vom 25.Sep 2017 / 21:49 geschaut. Aber es ist ja immer noch, wie auch von dir gesagt, reine SPEKULATION! Bin mal sehr gespannt, was letztendlich dabei herauskommt. Und, um das noch einmal deutlich zu sagen, auch ich hatte mich sehr auf das iPhone X gefreut! Aber da ich kein Versuchskaninchen sein will, und mich nicht permanent über ein nicht voll funktionsfähiges Gerät ärgern will, werde ich die ersten Wochen nach Auslieferung abwarten.
    25. Sep 2017 | 23:39 Uhr | Kommentieren

    Das ganze ist absolut nicht hämisch gemeint! Nur scheint Apple momentan seinen eigenen Qualitätsansprüchen nicht gerecht zu werden.

    25. Sep 2017 | 23:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.