iPhone X mit 2.716mAh Akku und 3GB RAM – iPhone 8 mit verbesserter Sprachqualität

| 19:01 Uhr | 0 Kommentare

iPhone X und iPhone 8 wurden bereits vorgestellt. Während man das iPhone 8 bereits bestellen kann und die ersten Geräte bereits ausgeliefert wurden, könnt ihr ab dem 27. Oktober das iPhone X vorbestellen. Hier beginnt die Auslieferung ab dem 03. November. Auch wenn Apple die neuen Geräte bereits präsentiert bzw. auf den Markt gebracht hat, tauchen immer noch Infos auf, die bisher nicht bekannt waren.

iPhone X mit 2.716mAh Akku und 3GB RAM

In den letzten Wochen tauchten bereits Gerüchte zur Akkukapazität und zum verbauten Arbeitsspeicher beim iPhone X auf. Nun bestätigt sich das Ganze. In China ist ein offizielles behördliches Dokument aufgetaucht, bei dem auch der Arbeitsspeicher, die CPU-Geschwindigkeit und die Akkukapazität des iPhone X genannt werden

Bei dem Antrag beim Chinese Ministry of Industry and Information Technology’s Telecommunication Equipment Certification Center (TENAA) ist die Rede von einem 2.716mAh Akku beim iPhone X. Im Vergleich dazu verbaut Apple beim iPhone 8 einen Akku mit 1.821mAh.

Darüberhinaus spricht der Antrag an die TENAA von einem A11 Bionic Chip mit 2,4GHz und 3GB RAM. Beim iPhone 8 Plus kommen ebenso 3GB zum Einsatz.

iPhone 8 mit verbesserter Sprachqualität

iPhone 8 und iPhone 8 Plus unterstützen den Enhanced Voice Serviced (EVS) Audio Codec, der eine verbesserte Sprachqualität und eine höhere Zuverlässigkeit bei Telefonaten bietet, so hat es KDDI-Chef Takashi Tanaka gegenüber Engadget bestätigt. EVS ist der erste Codec, der Audio-Bandbreiten bis zu 20kHz, eine höhere Effizienz bei der Kompression und eine bessere Fehlererkennung bietet. Gleichzeitig müssen natürlich auch die Mobilfunkanbieter diese Technologie in ihren Netzen unterstützen. Sobald uns Informationen zu den deutschen Anbietern vorliegen, werden wir nachebrichten.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.