Video zeigt Neuerungen der watchOS 4.1 Beta 2

| 11:16 Uhr | 2 Kommentare

Apple hat sich den gestrigen Abend ausgesucht, um neue Beta-Versionen zu seinen Betriebssystemen freizugeben. Genauer gesagt wurde die Beta 2 zu iOS 11.1, macOS High Sierra 10.13.1, tvOS 11.1 sowie watchOS 4.1 veröffentlicht. Auf die Neuerungen der iOS 11.1 Beta 2 sind wir im Tagesverlauf bereits eingegangen. Nun blicken wir auf die Veränderungen in der watchOS 4.1 Beta 2.

Neu in watchOS 4.1 Beta 2

Bereits mit der Beta 1 zu watchOS 4.1 hat Apple ein paar sichtbare Neuerungen eingeführt. Unter anderem erhaltet ihr mit watchOS 4.1 eine neue Radio-App sowie die Möglichkeit direkt über das Handgelenk Apple Music zu streamen.

Nun liegt also die Beta 2 vor und Apple hat ein paar nützliche Verbesserungen einfließen lassen. Zunächst einmal hat Apple Bugs beseitigt. So funktioniert beispielsweise ESPN nun über die Radio.App. Grundsätzlich kann mit der Beta 2 die Radio-App nun auch über das Mobilfunknetz und nicht mehr nur über Wifi genutzt werden.

Darüberhinaus gibt es zwei weitere willkommene Neuerungen. Im Kontrollzentrum der Uhr (wenn ihr von unten nach oben ins Display wischt) seht ihr nun, mit welchen Wifi-Netz ihr verbunden seid. Euch wird die SSID des verbundenen Wifi-Netzes angezeigt. Darüberhinaus gibt es einen neuen Button, mit dem ihr Wifi der Apple Watch 3 ein- und ausschalten könnt.

Keine riesigen Sprünge, die die Beta 2 hinlegt, aber dafür bringt sie nützliche Verbesserungen mit sich.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Weißbart

    Bei allen Anpassungen wäre es schön wenn die Geschwindigkeit beim öffnen von Apps wieder den alten Stand erreichen würde. Nach dem Update auf 4. dauert es merklich länger Apps zu öffnen.
    Weiterhin wären ein paar weiter Zifferblattdesigns Wünschenswert die das Quadratische Format der Uhr aufnehmen gerne mit römischen Ziffern. Für die Kinderziffernblätter bin ich leider schon zu alt und für meine Enkel ist mir die Uhr dann doch zu teuer.

    10. Okt 2017 | 22:18 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Mit der Series 3 öffnen Apps blitzschnell und auch auf der Series 2 ist mit watch OS 4 alles fix.

    11. Okt 2017 | 14:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.