Tim Cook richtet sich an junge Franzosen „Programmieren ist wichtiger als die englische Sprache“

| 12:53 Uhr | 0 Kommentare

Apple Chef Tim Cook befindet sich derzeit auf Geschäftsreise. Unter anderem machte er einen Halt in Frankreich, um sich mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie verschiedenen Entwickler-Studios zu treffen. Nun taucht ein weiteres Interview auf, welches Cook in Rahmen seiner Reise geführt hat.

Tim Cook empfiehlt Franzosen „Lieber Programmieren-Lernen als die englische Sprache“

In dem eingebundenen Video geht Apple CEO Tim Cook auf verschiedene Themen ein. Unter anderem spricht er dabei über das „Programmieren“.

Cook ist davon überzeugt, dass es für junge Franzosen wichtiger ist, Programmieren anstatt die englische Sprache zu erlernen. Der Apple Chef begründet dies damit, dass Programmiersprachen bis zu 7 Milliarden Menschen rund um den Globus erreichen. Cook will damit nicht zum Ausdruck bringen, dass es nicht wichtig sei, englisch zu lernen, allerdings betonte er, dass Programmiersprachen bzw. das Programmieren in allen Schulen unterrichtet werden sollte.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen