Tim Cook auf Geschäftsreise in Schweden

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Apple CEO Tim Cook reist durch Europa. Nachdem Cook zunächst Frankreich besuchte und sich dort unter anderem mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron traf, reiste er nach England besucht Apple Regent Street sowie die Oxford Universität. Mittlerweile ist der Apple Chef in Schweden angekommen.

Tim Cook besucht Schweden

Tim Cook nutzt die Zeit im Vorfeld der iPhone X Markteinführung Anfang November, um Geschäftstermine in Europa wahrzunehmen. Sein nächster Stopp findet in Schweden statt.

Seinen ersten Termin nahm Cook im Laufe des Vormittags wahr, in dem er das schwedische Apple Hauptquartier in Stockholm besuchte. Vermutlich, aber das ist nicht überliefert, wird sich Cook auch ein Bild vom neuen Flagship-Store in Kungsträdgården gemacht haben. Dieser wird in der Nähe des Apple Offices errichtet.

Darüberhinaus hat Tim Cook unseren Kollegen von Feber ein Interview gegeben. Bei diesem sprach er unter anderem über Apps, die auf Apples Augmented Reality Plattform ARKit setzen. Er vergleicht das Ganze mit dem Start des eigentlichen App Stores im Jahr 2008. ARKit-Apps werden genau so durchstarten, wie die ersten Apps im App Store. Irgendwann werden sich iPhone-Nutzer ein Leben ohne AR-Apps nicht mehr vorstellen können, so Cook. Bereits den Kollegen von Vogue und The Independent gab der Apple Chef ein Interview, bei dem es sich primär um ARKit drehte.

Zudem traf sich Tim Cook im Laufe dieses Tages mit Vertretern von Iggesund Paperboard. Dabei handelt es sich um einen Hersteller von Papierkartonage und Apples Partner in nachhaltiger Verpackung.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen