„Flip“: Apple Watch Series 3 und Apple Music als ideale Kombination

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch 3 ist seit knapp einem Monat auf den Markt. In den kommenden Wochen wird mit watchOS 4.1 das erste größere Update zur Verfügung stehen. Eine der Neuerungen bewirbt Apple schon jetzt mit dem Clip „Flip“.

Apple bewirbt Apple Music auf der Apple Watch

Im Rahmen seiner September Keynote ist Apple auf verschiedene Neuerungen der dritten Apple Watch Generation eingegangen. Eine Neuerung hat Apple angesprochen, die bisher noch nicht zur Verfügung steht, allerdings mit watchOS 4.1 Einzug halten wird.

Derzeit liegt die watchOS 4.1 Beta 2 vor und mit der finalen Freigabe rechnen wir in den kommenden zwei bis drei Wochen. Konkret geht es im dem Videoclip „Flip“ um die Kombination aus Apple Watch 3 und Apple Music. Das Video demonstriert, dass zukünftig 40 Millionen Songs direkt über das Handgelenk gestreamt werden können. Dies können Apple Music Abonnenten wahlweise über ein gekoppeltes iPhone oder direkt über die Apple Watch 3, zumindest wenn ihr die Mobilfunkversion der Watch 3 besitzt.

Bei dieser kooperiert Apple übrigens exklusiv mit der Deutschen Telekom. Seid ihr Telekom Kunde, besitzt ihr die Apple Watch 3 LTE und habt ihr zudem noch die StreamON Option gebucht, so könnt ihr Apple Music direkt über das Handgelenk streamen, ohne dass das verbrauchte Datenvolumen auf euer im Tarif enthaltenes Highspeed-Volumen angerechnet wird.

Zum Beispiel beim Joggen können wir uns das mit dem Musik-Streaming ziemlich komfortabel vorstellen. Man muss nicht mehr seni iPhone mitschleppen und hat trotzdem Zugriff auf einen riesigen Musik-Katalog.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.