iPhone X und iPhone 8 Plus: Apple veröffentlicht zwei Videos zum Porträtlicht

| 19:06 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 8 Plus und iPhone X beherrschen zwei Kamera-Disziplinen, die alle anderen iPhone-Modelle nicht absolvieren können. Es handelt sich um den Porträtlicht-Modus. Genau diese Funktion bewirbt Apple mit zwei neuen „How-To“-Videos.

Apple veröffentlicht zwei Video zum Porträtlicht

Bereits vor ein paar Tagen hat Apple einen Werbespot veröffentlicht, um den Porträtlicht-Modus des iPhone 8 Plus und iPhone X in den Mittelpunkt zu stellen. Der iPhone-Hersteller bewirbt diesen Modus wie folgt

Porträtlicht ist das Ergebnis intensiver Recherche zur Kunst und Wissenschaft der Porträtfotografie. Es bringt den Porträtmodus auf ein neues Niveau. Mit dem A11 Bionic und dem neuen ISP nutzt Porträtlicht Gesichtser­kennung und Tiefenkartierung. So kannst du Porträts mit plakativen Schatten, Spotlight-Effekten und mehr aufnehmen.

Dabei könnt ihr zwischen Natürliches Licht, Studiolicht, Konturenlicht, Bühnenlicht und Bühnenlicht Mono wählen, um eine Person oder ein Objekt in den Mittelpunkt zu rücken. Mit zwei neuen How-To-Videos möchte euch Apple Porträtlicht näher bringen. In dem ersten Video demonstriert euch Apple, wie ihr grundsätzlich die Porträtlicht-Funktion der Kamera nutzt. Im zweiten eingebunden Video wird gezeigt, wir ihr nachträglich das Porträt bearbeiten und ein anderes Licht verwenden könnt.

Während beim iPhone 8 Plus „nur“ die rückwärtige Kamera Porträtlicht beherrscht, kann zusätzlich beim iPhone X auch die Frontkamera diese Funktion umsetzen. Das iPhone 7 Plus beherrscht den klassischen Porträtmodus, ohne zwischen den verschiedenen Licht-Modi wählen zu können.

Wir haben mit Porträtlicht beim iPhone 8 Plus schon das ein oder andere Foto geschossen (hier unser iPhone 8 Plus Test). Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Apple bewirbt diese Funktion noch als „Beta“. Bei dem ein oder andere Foto mit Porträtlicht sind Pixel erkennbar, die nicht dahin gehören. Hier muss Apple noch nachbessern.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.