iPhone X: Zwillinge testen Face ID

| 17:05 Uhr | 0 Kommentare

Face ID ist die Funktion bzw. die TrueDepth-Kamera ist die Komponente am iPhone X, die uns am meisten interessiert. Wie gut kann Face ID Touch ID ersetzen. Den ersten Reviews des iPhone X zufolge schlägt sich Face ID ziemlich gut. Nun haben Zwillinge Face ID getestet.

Zwillinge testen Face ID

Face ID wird durch die TrueDepth Kamera ermöglicht. Es projiziert und analysiert über 30.000 unsichtbare Punkte, um eine präzise Tiefenkarte von eurem Gesicht zu erstellen. Apple sagt, dass die Wahrscheinlich auf eine Person mit identischen Gesichtsmerkmalen zu stoßen, bei 1 zu 1 Million liegt (Touch ID 1 zu 50.000).

Wie sieht es bei Zwillingen aus? Hier gab Apple zu verstehen, dass die Wahrscheinlichkeit niedriger liegt. Businesinsider hat bei seinem iPhone X Review die Probe aufs Exempel gemacht. Zunächst wurde das Gesicht des einen Zwillings für Face ID registriert und anschließend wurde versucht, das Gerät mit dem Gesicht des anderen Zwillings zu entsperren. Dies funktionierte in diesem Fall nicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies auf alle Zwillinge zutrifft. In den kommenden Wochen werden wir sicherlich noch den ein oder anderen Zwillings-Test zu Gesicht bekommen.

Bei diesem Test wurde übrigens auch ausprobiert, wie sich Face ID mit einer Brille, einer Mütze und einem Schal schlägt. Bei allen Versuchen funktionierte Face ID und entsperrte das Gerät.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen