Apple IDs: Wechsel von Dritt-Anbieter Email-Adressen zu Apple Email-Adressen ab sofort möglich

| 9:41 Uhr | 7 Kommentare

Apple hat zum Monatswechsel eine kleine Änderung im Umgang mit den Apple IDs durchgeführt. Anwender haben ab sofort die Möglichkeit, die Email-Adresse eines Drittanbieters in eine Apple Email Adresse zu ändern.

Apple ermöglicht Wechsel von Dritt-Anbieter Email-Adressen zu Apple Email-Adressen

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit eure Apple ID von einer Drittanbieter Emil-Adresse (z.B. Gmail oder GMX) in eine Apple eMail Adresse @icloud.com, @me.com oder @mac.com) zu ändern.

Bis dato ermöglichte es Apple nur, dass die Apple ID Email-Adresse von einer Drittanbieter-Adresse in eine andere Drittanbieter-Adresse geändert wurde. War eure Apple ID z.B. mit einer GMX-Adresse verknüpft, so konnte diese z.B. eine Web.de Adresse, allerdings nicht in eine Apple Email-Adresse, geändert werden.

In einem aktualisierten Support Dokument macht Apple nun darauf aufmerksam, dass eine Dritt-Anbieter Adresse ab sofort auch in @icloud.com, @me.com oder @mac.com geändert werden kann. Dort erklärt Apple euch die einzelnen Schritte, die ihr zur Änderung der Mail-Adresse durchlaufen müsst.

Solltet ihr eure Drittanbieter Email-Adresse in eine Apple Email-Adresse geändert haben, so könnt ihr eure aktualisierte Apple ID Adresse nicht zurück in eine Drittanbieter-Adresse verwandeln. Eure bisherige Apple ID Dritt-Anbieter-Adresse wird als „zusätzliche Email-Adresse“ zu eurem Account hinzugefügt, so dass euch andere bei Apple-Diensten wie FaceTime, iMessage und „Meine Freunde suchen“ einfacher finden können.

Kategorie: Apple

Tags:

7 Kommentare

  • Cip

    Bei meiner Frau hat es problemlos geklappt…

    Bei meinem Account aber leider nicht!!!
    „E-Mail darf nicht mit @me.com enden“

    01. Nov 2017 | 10:41 Uhr | Kommentieren
  • Vince

    E-Mail darf nicht mit @me.com enden

    So ein Mist

    01. Nov 2017 | 10:53 Uhr | Kommentieren
    • Cip

      Meine Frau hat auch ne @me.com Adresse und da hat es geklappt.

      01. Nov 2017 | 12:41 Uhr | Kommentieren
  • t-rex

    Was ist mit den Daten, welche unter der drittanbieteradresse erstellt wurden???? bleiben die erhalten?

    01. Nov 2017 | 12:03 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Welche „erstellten Daten“ meinst du?

      01. Nov 2017 | 17:53 Uhr | Kommentieren
  • Jens

    bekomme die Meldung, darf nicht auf iCloud.com oder mac.com enden

    Hier wäre jetzt wichtig muss es eine neue Adresse sein, oder kann man einfach seinen Mac.com Account nehmen, wollte von Web.de konvertieren.

    01. Nov 2017 | 12:58 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Diese Meldung habe ich auch bekommen, als ich ID-Änderung auf dem iPhone versucht hatte. Auf der Apple ID Webseite hat die Änderung dann funktioniert.

      05. Nov 2017 | 12:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.