Apple Park: Besucherzentrum eröffnet noch dieses Jahr

| 7:44 Uhr | 1 Kommentar

Das Besucherzentrum des neuen Apple Parks ist fertig und soll noch dieses Jahr offiziell eröffnen. In vielen Videos und Fotos haben wir bereits einen ersten Eindruck von der neuen Besucherattraktion im Silicon Valley sammeln können. Zur Feier der Fertigstellung hat AppleInsider noch einmal die Eindrücke des Besuchs im September zusammengefasst.

Eine Besucherattraktion im Apple Park

Das Gebäude besitzt eine große Glasfront hinter der man die Einrichtung erkennen kann. Der Hauptteil des Besucherzentrums besteht aus einem knapp 930 Quadratmeter großem Store, in dem Apple-Produkte und Merchandise verkauft werden. Dabei ist der Store mit der bekannten Holzeinrichtung der Apple Stores ausgestattet.

Auf dem Dach des Besucherzentrums gibt es eine Aussichtsplattform, so dass Besucher einen guten Blick über das Gelände des Apple Parks erhalten. Weiterhin gibt es einen Bereich in dem man einige Augmented-Reality-Eindrücke des Apple Parks entdecken kann. So lässt sich hier ein beeindruckendes Modell des Hauptgebäudes bewundern. Noch besser wird das Erlebnis, wenn man dank des ARKits und einem iPad das innere des 260.000 Quadratmeter großen Apfelrings inspizieren kann.

Wer von dem Store-Besuch und dem AR-Erlebnis ein wenig Erholung benötigt, kann im angrenzenden Café die Eindrücke verarbeiten. Dank einer Tiefgarage ist dann der Weg zum Auto auch nicht mehr weit.

Das Besucherzentrum soll übrigens 109,7 Millionen US-Dollar gekostet haben und somit das dritt-teuerste Gebäude des Apple Parks sein. Nur das Steve Jobs Theater (179,4 Millionen US-Dollar) und das Hauptgebäude (427,5 Millionen US-Dollar) haben mehr gekostet.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Gast

    Die nächsten Gebäude werden billiger , dafür haben sie schon die Pläne.😄😂😏😎

    01. Nov 2017 | 13:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.