Apple Watch Series 3: Apple widmet sich vereinzelter Streifenbildung auf dem Display

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen meldeten einige User in verschiedenen Foren eine unschöne Streifenbildung auf dem Display ihrer Apple Watch Series 3. So sollen sich schwarze Streifen am Rand des Displays bilden, die auch nicht wegzuwischen sind. Wie MacRumors berichtet, hat Apple nun ein internes Memo veröffentlicht, welches sich diesem Problem widmet.

Kantenstreifen auf der Apple Watch

Gut einen Monat nach dem Verkaufsstart der Apple Watch Series 3 scheinen sich auf vereinzelten Geräten kleine schwarze Streifen am Display-Rand zu zeigen. Apple hat sich dieses Phänomen nun genauer angeschaut und seine Service-Mitarbeiter mit dem Problem vertraut gemacht. So sollen bisher nur GPS-Modelle der Series 3 betroffen sein. Wahrscheinlich liegt bei den Uhren ein Fertigungsfehler vor und somit handelt es sich um einen Garantiefall. Die Cellular-Variante scheint von dem Problem nicht betroffen zu sein.

Um den Fehler als solchen zu identifizieren, sollen die Kunden mit dem Finger über das Display reiben. Sollten die Streifen hiernach immer noch sichtbar sein, folgt der Hauch-Test. Indem der Kunde seine Appel Watch anhaucht, wird diese leicht angefeuchtet. Ist nach einem Wisch, der Rand immer noch im Streifenmuster, bleibt nur die Reparatur. Doch hier kommt die gute Nachricht, bisher nimmt Apple einen Komplettaustausch der Apple Watch vor. Es bleibt abzuwarten, wie man verfährt wenn sich der Fehler häufen sollte.

Bei unserem Apple Watch 3 Modell ist von den hier gezeigten Streifen übrigens keine Spur. Auch im Intenet findet man nur sehr vereinzelte Berichte, so dass wir davon ausgehen, dass das Problem in der Tat nur sehr selten auftritt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.