IKEA Trådfri: HomeKit-Update ist verfügbar

| 10:51 Uhr | 2 Kommentare

In den letzten Tagen wurde bereits kolportiert, dass IKEA für seine smarten Lampen IKEA Trådfri zum Monatswechsel ein HomeKit-Update zur Verfügung stellen wird. Dies ist ab sofort der Fall und zudem steht ein IKEA Trådfri Alexa Skill zur Verfügung. Alle Infos zu den IKEA Trådfri findet ihr hier.

IKEA Trådfri: HomeKit- und Alexa-Update sind da

In den vergangenen Monaten hatte IKEA zwei Mal sein HomeKit-Update für die smarten Lampen IKEA Trådfri verschoben. Ab sofort steht dieses bereit. In der Nacht zu heute hat IKEA ein Firmware-Update für die IKEA Trådfri Bridge veröffentlicht, welches diese auf Programm-Version 1.2.42 hebt.

Bei uns wurde das Firmware-Update automatisch eingespielt. Beim Öffnen der IKEA Trådfri App erschien am heutigen Vormittag bereits der Hinweis, dass die Bridge aktualisiert wurde. Damit legt IKEA die Grundlage für den HomeKit-Support.

Öffnet man Apples Home-App, so taucht das Trådfri Gateway dort bereits auf und steht für den grundsätzlichen HomeKit-Einsatz bereit. Eine entscheidende Einschränkung gibt es zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch. Um ein Gerät für HomeKit einzubinden, benötigt man einen 8-stelligen Code. Dieser muss man zwingend eingeben, um ein HomeKit-Gerät zu verknüpfen und genau dieser Code steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bereit.

Wo bekommt man den HomeKit-Code her?

Derzeit gehen wir davon aus, dass Ikea die IKEA Trådfri App in Kürze aktualisieren wird. Über die App werdet ihr vermutlich einen Code generieren können, den ihr wiederum in der Home-App von Apple eingeben könnt, um den letzten Schritt in Sachen HomeKit zu gehen.

Ähnlich sieht es übrigens auch mit dem Alexa-Still aus. Ihr müsst IKEA Trådfri noch mit Alexa verknüpfen und genau dies wird vermutlich auch über die aktualisierte IKEA Trådfri App geschehen.

Wir haben in den letzten Wochen verschiedene IKEA Trådfri Lampen ausprobiert und können euch sagen, dass diese eine gute und vor allem preiswerte Lösung darstellen, um smarte Lampen in eure eigenen vier Wände zu bringen.

Update 11:34 Uhr:

Kaum ausgesprochen und kaum war unser Artikel veröffentlicht, steht nun auch das Update der IKEA Trådfri App im App Store bereit. Die HomeKit und Alexa-Einrichtung ist dabei kinderleicht. In der IKEA Trådfri App findet ihr unter dem Menüpunkt „Integration“ Amazon Alexa und Apple HomKit.

IKEA TRÅDFRI
IKEA TRÅDFRI
Preis: Kostenlos

Mit HomeKit generiert ihr den HomeKit-Code, den ihr in der Apple Home-App eingeben müsst. In unseren Fall funktionierte dies reibungslos und nun stehen unsere IKEA Trådfri Lampen allesamt in HomeKit zur Verfügung, so dass ihr diese vollumfänglich mit HomeKit nutzen könnt.

Ähnlich funktionierte es mit Alexa. Über die IKEA Trådfri App muss Trådfri mit Alexa verknüpft werden. Anslchießend könnt ihr die IKEA Trådfri Lampen auch mit Alexa bedienen (Alexa-Skill) muss natürlich auch installiert sein.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • luis

    Brauch ich für die Lampen die IKEA Bridge Gateway oder lassen sich die Lampen auch so ins HomeKit integrieren. Kann man auch dann jede einzelne Lampe in der Home App den Räumen zuordnen wie man es gewohnt ist? Seh bei euch nur auf n Screenshot das ihr die Gateway integriert habt.

    01. Nov 2017 | 16:19 Uhr | Kommentieren
    • Admin

      Hi, soweit uns bekannt, führt der Weg über das Gateway. Das Gateway wurde in unserem Fall von der Apple Home-App gefunden und für das Gateway musste auch der HomeKit-Code eingegeben werden. Ja, du kannst einzelne Lampen einzelnen Räumen zuordnen, das ist kein Problem. Alles so, wie man es gewohnt ist.

      01. Nov 2017 | 16:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.