Tim Cook: „Wir versuchen so viele iPhone X wie möglich bereit zu stellen“

| 13:34 Uhr | 0 Kommentare

Im Rahmen des Conference Calls zu den Q4/2017 Quartalszahlen wurde Apple CEO Tim Cook auf verschiedene Themen angesprochen. Natürlich ging es dabei auch um das neue iPhone X, welches am heutigen Tag seinen Verkaufsstart feiert.

Tim Cook kommentiert das neue iPhone X

Beim gestrigen Conference Call wurde Tim Cook von mehrere Analysten auf das neue iPhone X angesprochen. Zunächst einmal gab er zu verstehen, dass Apple begeistert sei, wie gut das neue iPhone X von Kunden angenommen werde. Er habe gehört, dass sich vor den weltweiten Stores teils lange Warteschlangen im Vorfeld des heutigen Verkaufsstarts gebildet hätten.

Die Nachfrage nach dem iPhone X sei sehr groß, so der Apple Chef. Sowohl die Direktbestellungen als auch die Bestellungen über die verschiedenen Vertriebskanäle (Mobilfunkanbieter etc.) seien riesig. Auch wurde Cook danach gefragt, ab wann der Hersteller die Nachfrage nach dem Gerät stillen könne. Aktuell listet Apple das iPhone X mit 3 bis 4 Wochen Lieferzeit.

Cook betonte, dass Apple alles daran setze werde, so viele iPhone X wie möglich bereit zu stellen. Ob Apple die Nachfrage im ersten Quartal 2018 befriedigen könne, beantwortete Cook nicht, da das Unternehmen nur Vorhersagen für das laufende Quartal trifft.

Nachdem die iPhone X Lieferzeit kurz nach dem Verkaufsstart auf 5 bis 6 Wochen hoch schoss, ging sie kurz vor dem Wochenende wieder auf 3 bis 4 Wochen zurück. Ein positive Signal. Noch werden allerdings ein paar Wochen vergehen, bis Apple das Gerät sofort ausliefern kann.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.