Apple Clips 2.0: Support für TrueDepth-Kamera des iPhone X, neuartige Selfie Szenen und mehr

| 19:08 Uhr | 0 Kommentare

Apple Clips 2.0 ist da und hat allerhand Neuheiten im Gepäck. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Unterstützung der TrueDepth-Kamera des iPhone X. Mit dieser könnt ihr Selfie Szene für immersive 360-Grad-Landschaften erstellen.

Apple Clips 2.0 ist da

Seit der Freigabe der Clips-App im April dieses Jahres, hat Apple seine Video-App mit verschiedenen kleineren Updates aufgewertet. Nun steht ein großes Update auf Version 2.0 als Download bereit. Dieses hatte Apple bereits im Rahmen der iPhone X Vorstellung angekündigt und für November in Aussicht gestellt.

Clips
Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Am heutigen Abend ist es soweit und ihr könnt Clips 2.0 kostenlos aus dem App Store herunterladen. Das Update der App bietet auch neue künstlerische Effekte, eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und zusätzliche Star Wars-Inhalte. Dies macht es einfacher denn je, Videos unterwegs zu erstellen und diese mit Freunden und Bekannten zu teilen.

Neue Selfie Szenen

Mit den sogenannten Selfie Szenen platziert sich der Benutzer in animierte 360 Grad Szenen. Dank des neuartigen TrueDepth Kamerasystems des iPhone X positioniert Selfie Szenen den Nutzer in belebte Städte, ruhige Landschaften, abstrakte Kunstwerke oder den Millennium Falken und Mega-Destroyer aus „Star Wars: Die letzten Jedi.“

Insgesamt könnt ihr dabei aus zehn von Apple gestalteten Szenen wählen. Am Besten ihr klickt euch einfach mal durch die verschiedenen Szenen durch und probiert diese aus. Die Effekte können sich in der Tat sehen lassen. Jede Szene ist ein 360-Grad Erlebnis, so dass es die Benutzer auf allen Seiten beim Bewegen des iPhone X umgibt. Apple schreibt

Neue künstlerische Effekte basieren auf fortschrittlichem maschinellen Lernen sowie der Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen, um jedes Foto oder Video in ein stimmungsvolles Ölgemälde, ein leuchtendes Aquarell oder eine elegante Bleistiftskizze zu verwandeln – in Echtzeit während der Aufnahme. Clips fügt auch weitere Inhalte von Disney hinzu, darunter Vollbildposter von Mickey Mouse und Minnie Mouse sowie Sticker mit animierten Versionen von Star Wars-Charakteren wie Prinzessin Leia, Luke Skywalker, Darth Vader, Chewbacca und anderen. Mit 16 neuen Stickern im Apple-Design und 21 neuen lizenzfreien Soundtracks von Indie-Künstlern können Anwender ihren mit Clips erstellten Videos noch mehr Ausdrucksstärke und Individualität verleihen. Und wie bei allen Soundtracks von Clips passen sich diese neuen Spuren automatisch an die Länge der Videos an.

Darüberhinaus hat Apple die Bedienung der App vereinfacht, so dass häufig verwendete Elemente für den Anwender schneller zugänglich sind. Ihr könnt mit einem neuen Effekte-Browser Filter, Labels, Sticker und Emojis anschauen und auswählen. Auch hier gilt: Einfach mal ausprobieren.

Unterstützung für iCloud

Ab sofort wird auch iCloud unterstützt, so dass User Clips-Videos über iPhone und iPad via iCloud abrufen und bearbeiten können. Videos werden automatisch hochgeladen und in der iCloud gesichert, so dass Benutzer ein Video auf dem iPhone starten und es später auf dem iPad beenden können.

Support für geteiltes iPad

Auf eine weitere Neuerung möchten wir noch verweisen. Von dieser können wir uns gut vorstellen, dass diese unter anderem von Schülern gut angenommen wird. Clips bietet mit Version 2.0 auch die Unterstützung von „Geteiltes iPad“. Dies bedeutet, dass ihr erstaunliche Videos sowohl in Einzel- als auch in gemeinsam genutzten iPad-Umgebungen erstellen können.

Kompatibilität

Clips 2.0 steht ab heute als kostenloses update im App Store bereit. Die App ist mit Phone 5s, iPad Air und iPad mini 2 und neueren Modellen mit iOS 11.1 und neuer kompatibel. Die oben beschriebene Selfie Szenen sind nur mit dem iPhone X nutzbar (TrueDepth-Kamera) und die Transfertechnologie verschiedener Stilrichtungen ist nur auf dem iPhone 7 und neueren Modellen sowie iPad Pro 2017-Modellen verfügbar.

Die Release-Notes sind für Clips 2.0 zimelich lang. Von daher können wir euch nur empfehlen, den App Store aufzusuchen und euch diese im Detail einmal anzugucken.

Clips
Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.