GymKit offiziell gestartet – Apple Watch mit Fitnessgeräten synchronisieren

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni dieses Jahres hatte Apple GymKit angekündigt. Mit watchOS 4.1 wurde vor wenigen Tagen der Weg für diese neue Technologie geebnet und am heutigen Tag ist GymKit offiziell gestartet.

GymKit offiziell gestartet

Am heutigen Tag ist GymKit offiziell gestartet. Wir bringen euch noch einmal kurz auf Ballhöhe und verweisen auf Apples Beschreibung zu dieser Technologie

Mit GymKit können Kunden ihre Apple Watch direkt mit einem einfachen Fingertipp mit ihren Lieblingscardiogeräten wie Laufbändern, Crosstrainern, Indoorbikes oder Steppern von weltweiten Herstellern wie Life Fitness und Technogym verbinden. Erstmals in der Branche werden Daten wie Kalorien, Strecke, Geschwindigkeit, gestiegene Etagen, Steigung und Schritte, die zuvor nicht zwischen Smartwatch und Fitnessgerät ausgetauscht wurden, nahtlos synchronisiert. Auf diese Weise sind die genauesten Messungen bei gleichzeitig geringerem Gerätemanagement möglich.

 

Der Startschuss für GymKit ist gefallen, und zwar in Australien. Dort befindet sich das weltweit erste Fitnessstudio (Fitness First in Sydney), welches auf aktualisierte Fitnessgeräte setzt, welche GymKit unterstützen. Genauer gesagt, handelt es sich um Fitnessgeräte des Herstellers TechnoGym. In naher Zukunft soll die GymKit-Kompatibilität der TechnoGym-Geräte auf weitere Fitnessstudios weltweit ausgedehnt werden.

Dann können sich Sportler mit ihrer Apple Watch und GymKit mit einem Laufband, Crosstrainer etc. verbinden, so dass Fitnessdaten synchronisiert werden können. Mit dem Update auch watchOS 4.1 hat Apple die Apple Watch kürzlich für GymKit „fit“ gemacht. Doch wie es scheint, waren auf der Seite der Fitnessgeräte-Hersteller noch einige Maßnahmen notwendig, damit die Synchronisation der Apple Watch und der Fitnessgeräte auch tadellos funktioniert. Das erste Fitnessstudio verfügt nun über GymKit-kompatible Geräte und wir hoffen, dass sich zeitnah in vielen weiteren Studios entsprechende Geräte wiederfinden.

Apples Fitness-Chef Jay Blahnik war übrigens persönlich in Australien vor Ort, um den GymKit-Start dort anzukündigen und zu feiern. (via 9News)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.