Hands-On: Apples Clips App auf dem iPhone X – Selfie Szenen im Video

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Ende vergangener Woche hat Apple seine Video-App Clips aktualisiert. Die App erschien ursprünglich im Frühjahr dieses Jahres und wurde seitdem Schritt für Schritt verbessert. Den sicherlich größten Update-Schritt gab es vor wenigen Tagen mit Version 2.0. Apple hat nicht nur die Benutzeroberfläche optimiert, sondern auch verschiedene neue Features implementiert.

Hands-On-Video zeigt Clips 2.0

Die Kollegen von Macrumors haben sich die neue Clips App etwas näher angeguckt und geben interessante Einblicke in die Möglichkeiten der Video-App. Solltet ihr bisher noch wenig Erfahrung mit Clips haben oder die App bisher noch garnicht genutzt haben, so nehmt euch ein paar Minuten Zeit und lasst das Video auf euch wirken. So erfahrt ihr, wie ihr die App nutzen könnt und welche Möglichkeiten diese bietet.

Grundsätzlich könnt ihr mit Clips verschiedene Videoclips, Fotos, Emojis, Musik, Livetitel zu einem Video zusammenfügen und dieses mit Freunden und Bekannten per iMessage und Co., YouTube, Twitter etc. teilen.

Nach der Veröffentlichung von Clips 1.0 im April dieses Jahres war die App noch ein wenig unvollständig und noch ein wenig irritierend bei der Benutzerführung. Dies hat Apple mit verschiedenen Updates und der neuen Benutzeroberfläche glücklicherweise geändert.

Die neue Funktion „Selfies Szenen“ steht nur auf dem iPhone X zur Verfügung, da sie Gebrauch von der neuen TueDepth-Kamera macht. Die Frontkamera des iPhone X erkennt Personen, schneidet diese heraus und fügt sie in verschiedene Szenen ein. Besonders beliebt sind die beiden inkudilerten Star Wars Szenen. Dieses Feature zeigt, wie leistungsfähig die TrueDepth-Kamera ist.

Clips
Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.