Vodafone CallYa Freikarte: Neukunden erhalten 10GB Datenvolumen geschenkt

| 12:22 Uhr | 3 Kommentare

Prepaid-Kunden aufgepasst. Vodafone hat derzeit eine Aktion gestartet, bei der ihr 10GB Highspeed-Volumen geschenkt bekommt. Dieses könnt ihr euch ziemlich einfach sichern.

Vodafone CallYa Freikarte: Neukunden erhalten 10GB Datenvolumen geschenkt

Falls ihr euch aktuell nach einer Prepaid-Karte umguckt, solltet ihr in jedem Fall die Vodafone CallYa Freikarte in eure Überlegungen mit einbeziehen. Nachdem ihr euch identifiziert und 15 Euro Guthaben aufgeladen habt, bekommen ihr 10GB Datenvolumen geschenkt.

Bei Vodafone könnt ihr zwischen verschiedenen CallYa Prepaid-Tarifen wählen. Der beliebtesten Tarif sich sicherlich der CallYa Smartphone Special. Dieser enthält 200 Minuten oder SMS in alle dt. Netze, eine Vodafone Flat (SMS & Minuten) und 1,25GB mit 4G / LTE Max enthalten. EU-Roaming ist natürlich auch inkludiert, es gibt keine Vertragslaufzeit und 25 Euro Startguthaben erhaltet ihr bei Rufnummern-Mitnahme. 9,99 Euro werden pro vier Wochen fällig.

Die Aktion 10GB gilt für alle Kunden einmalig, die zwischen dem 14.11. und 28.11.2017 eine CallYa Smartphone Special Freikarte online erwerben, sich über die Option „Jetzt schnell identifizieren“ identifizieren und spätestens bis zum 19.12.2017 eine Aufladung von mind. 15 Euro durchführen. Die zusätzlichen 10GB Highspeed-Datenvolumen (auch im EU-Ausland nutzbar) gelten ab dem Tag der Aufladung für 28 Tage.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Christian

    Kann man bei den Prepaid Tarifen auch Datenvolumen nachbuchen?

    17. Nov 2017 | 14:53 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Ja, kann man. In verschiedenen Größen.

    17. Nov 2017 | 21:07 Uhr | Kommentieren
  • Ron

    Muss man immer aufladen oder kann man auch seine Kontonummer angeben und abbuchen lassen?? Wollte die Frage schon im Vodafone Chst fragen….ist aber nie einer erreichbar….letzten Monat gab‘s übrigens doppeltes Datenvolumen (2,5GB) und nicht nur für den ersten Monat….glaube ich

    17. Nov 2017 | 21:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.