iPhone X: Kamera-Showdown mit dem iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und Pixel 2 XL

| 7:21 Uhr | 2 Kommentare

Heute haben wir wieder ein Kamera-Vergleich für euch. Dieses Mal muss sich das iPhone X gegen das iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und Pixel 2 XL beweisen. Dabei hilft dem iPhone X in dem Test von Yahoo Finance weder Face ID noch die Animojis. Hier geht es ausschließlich um die Qualität der Dual-Kamera auf der Rückseite des iPhone X und der Konkurrenz.

Das iPhone X macht die besten Fotos

Bei der ganzen Begeisterung um die True-Depth-Kamera und die leistungsfähige Gesichtserkennung des iPhone X, ist ein weiteres Highlight ein wenig untergegangen: Die Dual-Kamera.

Die Kamera auf der Rückseite der iPhones war immer ein wichtiges Verkaufsargument und es wird es auch bleiben. In einem Test-Parkour musste sich Apples neues Flaggschiff mit dem iPhone 8 Plus, Googles Pixel 2 XL und Samsungs Galaxy Note 8 messen. Das Ergebnis war dabei eindeutig: Das iPhone X konnte drei von fünf Tests klar für sich entscheiden. Einmal ging es mit einem Unentschieden aus dem Vergleich und nur bei dem Farb- und Weißabgleich musste man dem Pixel 2 XL die bessere Umsetzung zugestehen.

Fotografie im Grenzbereich

Bei einer schlecht ausgeleuchteten Umgebung müssen die meisten Smartphone-Kameras kapitulieren. Apple hat sich hierfür einige Tricks einfallen lassen, die sich auszahlen. Somit kann das iPhone X den Low-Light-Wettbewerb gleich in zwei Kategorien für sich entscheiden. Bei geringem Licht und dem Verzicht auf einen Blitz konnte das iPhone X das natürlichste Bild festhalten. Dies änderte sich auch nicht als der Blitz als Unterstützung hinzugezogen wurde. Dabei sei erwähnt, dass der rötliche Hautton durchaus dem „Original“ entspricht, wie die Redaktion erklärt. Links seht ihr die Fotos von Yahoo Finance ohne Blitz und rechts mit Blitz.

Näher betrachtet

Im nächsten Testlauf mussten sich die Kandidaten im Zoom-Modus beweisen. Hierfür nutzte man etwa die Hälfte der maximalen Zoom-Stufe der Geräte. Wie man an den Ergebnissen erkennen kann, produziert auch hier das iPhone X die natürlichsten Farben. Weiterhin kann das iPhone X die meisten Details retten. Das Pixel 2 XL hinkt bei diesem Test eindeutig hinterher.

Farbenfroh

Die Schlappe beim Zoom-Modus, versucht Googles neues Smartphone im nächsten Test wieder gut zu machen. Interessanterweise produzierte das Pixel 2 XL tatsächlich bei Aufnahmen mit weißen Hintergrund die beste Farbdarstellung. Ein Punkt für Google.

Im Portrait

Zu guter Letzt geht es an eine Parade-Disziplin von Apple. Zumindest seit dem iPhone 7 schießt das iPhone beeindruckende Portraitfotos. Dies zeigt sich auch im abschließenden Showdown, bei dem das iPhone 8 Plus und iPhone X die besten Ergebnisse liefern. Im Gegensatz konnte das Pixel 2 XL die Grenzen zwischen Motiv und Hintergrund nicht genau genug berechnen. Derweil verwischte das Galaxy Note 8 übermotiviert die Details des Gesichts.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Benjamin

    Alter Schwede! Was hat das Galaxy Note 8 denn da beim Portrait Foto veranstaltet???

    22. Nov 2017 | 8:29 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Was mich mal interessiert ist wie dieser
    DxOMark oder wie er heißt so einen Superwert
    für das Pixel2 herholt.
    Wie immer kommt mir da gleich wieder
    massives Sponsoring in den Kopf.

    22. Nov 2017 | 11:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.