MacX Video Converter Pro: 4K Ultra HD Video Converter & Downloader [Black Friday Giveaway]

| 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Es ist mal wieder Zeit für ein Giveaway! Diesmal kommen wieder Filmesammler und YouTube-Fans auf ihre Kosten. So kann jeder eine Gratiskopie des MacX Video Converter Pro beim aktuellen Black Friday Giveaway des Herstellers Digiarty Software abstauben. Dabei müsst ihr nicht viel beachten, nur schnell solltet ihr sein. Die Aktion läuft bis zum 6. Dezember oder bis 10.000 Codes verschenkt wurden. Wer in der nächsten Zeit eine Video- oder Audio-Datei umwandeln muss, sollte zuschlagen.

MacX Video Converter Pro

Mit dem MacX Video Converter Pro könnt ihr so ziemlich jedes Videoformat in ein gewünschtes Format umwandeln, damit die Datei auf fast jedem Gerät mit einem Mediaplayer abgespielt werden kann. Dank des letzten Updates beherrscht der Converter das ganze Programm: 4K UHD, MKV-/M2TS, H.265/HEVC und noch vieles mehr. Darüber hinaus hat die Software noch einige Tricks auf Lager, mit denen ihr an neue Videos gelangt.

4K Video Converter

Wenn ihr ein Video habt, welches ihr konvertieren möchtet, sei es aus Platzgründen oder weil der Mediaplayer das Format nicht abspielt, könnt ihr mit nur wenigen Klicks das Problem lösen. Hierfür öffnet ihr in der Software einfach das Quellvideo und wählt ein Profil aus. Hier habt ihr eine sehr umfangreiche Auswahl, so dass ihr stets eine passende Vorgabe finden werdet. Beispielsweise können wir uns hier das iPhone 8 oder iPhone X als Zielgerät auswählen. Mit der neusten Version beherrscht die Software auch 4K-Material und somit werden unter anderem auch Profile für die Skalierung von 1080p auf 4K angeboten.

Jetzt muss nur noch ein Speicherort ausgewählt werden und dann erhalten wir nach der Konvertierung auch schon unser Wunschformat in der gewünschten Auflösung. Dabei ist die Verarbeitungszeit von der Größe der Datei und der gewünschten Qualität abhängig. Erfreulicherweise war die Konvertierung in unserem Testlauf sehr schnell. Sogar schneller als die meisten Konkurrenzprodukte. So konnten wir dank Intel-QSV-Unterstützung und einer leistungsstarken Render-Engine, eine zwei Stunden lange MKV-Videodatei (H.264 + ac-3, 1920 x 1080) in nur ca. 15 Minuten in ein MP4-Video umwandeln.

Einstellungen für Profis

Wer gerne an den Einstellungen schraubt, muss jedoch nicht auf die Handarbeit verzichten. Von den Einstellungen des Codecs, über die Bitrate, bis hin zur umfangreichen Videoschnitt-Funktion wird alles geboten. So können beispielsweise Videos getrimmt, bestimmte Bereiche entfernt oder Videos zusammengefügt werden.

Praktisch ist auch die Untertitel-Funktion, mit der man auch heruntergeladene Untertitel im Format ASS/SRT in die Videoquelle einfügen kann. Wer seine Werke anschließend schützen möchte, kann dies bei Bedarf mit einem Wasserzeichen im Bildmaterial erledigen.

YouTube Videos downloaden

Die Konvertierung lässt somit keine Wünsche offen. MacX Video Converter Pro bietet jedoch noch einige weitere Funktionen, die den Converter gegenüber der Konkurrenz deutlich aufwerten. Das interessanteste Feature ist hier die Fähigkeit Streaming-Videos zu speichern. Auch hier ist alles mit wenigen Klicks erledigt. Somit lassen sich zum Beispiel 4K Videos downloaden. Anschließend können die Videos in das gewünschte Format konvertiert werden. Praktisch: So ist auch ohne großen Aufwand schnell ein MP3 mit der Audiospur des Videos erstellt. Natürlich versteht sich der Downloader auch mit den vielen 3D-Videos, die sich mittlerweile auf Plattformen, wie YouTube, Dailymotion und Vimeo angesammelt haben. Laut dem Hersteller soll der Downloader mit über 300 Videoportalen kompatibel sein.

Screen-Recorder und Diashows

Weiterhin bietet die Software einen Screen-Recorder, mit dem der Bildschirminhalt aufgenommen werden kann. Egal ob abgespielte Videos, Spiele oder die Arbeit an einem Programm, mit der Funktion wird der vollständige Bildschirminhalt aufgezeichnet. Dies bietet sich beispielsweise für die Erstellung von Tutorial-Videos an.

Zu guter Letzt kann mit dem Programm eine Fotodiashow erstellt werden, bei der die Bilder in ein Video zusammengestellt werden. Hierfür wählt man einfach die gewünschten Fotos aus. Bei Bedarf ändert man nun noch die Reihenfolge und dann kann auch schon im nächsten Schritt das Video erstellt werden. Wenn man das Video auf YouTube, Facebook und Co. teilen möchte, wählt man bei der Erstellung am besten das Web-Video-Profil. Für eine musikalische Untermalung der nächsten Urlaubs-Diashow ist ebenfalls gesorgt. Hierfür muss lediglich die Audiospur einer beliebigen Musik-Datei hinzugefügt werden.

Fazit

MacX Video Converter Pro ist ein leistungsstarker Video-Converter für den Mac. Dabei bietet er sowohl Anfängern als auch Profis eine gute All-in-One-Lösung für die Bearbeitung und Konvertierung von Videos. Wer keine Videos auf der Festplatte hat, nutzt einfach den Video-Downloader. Weitere Funktionen, wie der Screen-Recorder oder der Diashow-Maker, runden das gute Paket ab.

Eine Gratisversion von MacX Video Converter Pro zum Black Friday

Wer Interesse an dem Alleskönner hat, sollte die aktuelle Black Friday Giveaway Aktion nutzen. Das Angebot ist jedoch auf 10.000 Gratis-Codes beschränkt, zu lange solltet ihr somit nicht warten.

Solltet ihr zu spät dran sein, gibt es zusätzlich noch eine Sonderangebot-Aktion, bei der ihr den MacX Video Converter Pro für 25,95 Euro (anstatt 51,95 Euro) erhaltet. Diese Version bietet auch einige Vorteile zur Giveaway-Version. So erhaltet ihr hier kostenlos alle Upgrades auf zukünftige Versionen und könnt die Quick Sync Video Hardwarebeschleunigung nutzen. Weiterhin bietet nur die Verkaufsversion einen Telefon- und E-Mail-Support, auf den man jedoch gut verzichten kann. Während unseres Tests hatten wir keinerlei Probleme mit der Software.

MacX Video Converter Pro läuft ab Mac OS X Leopard und unterstützt natürlich auch macOS High Sierra.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.