Aus „it“ wird „I.T“: iOS 11 mit weiterem Fehler bei der Autokorrektur (Update)

| 20:14 Uhr | 1 Kommentar

Fehler bei der iOS 11 Autokorrektur, war da nicht was? Richtig. Anfang November wurde ein Fehler bei der Autokorrektur bekannt, bei dem aus einem „i“ ein „A?“ wurde. Apple stellte ein Workaround bereit und kündigte ein Update an. Dieses liegt mittlerweile in Form von iOS 11.1.1 vor. Nun zeigt sich ein weiterer Fehler bei der Autokorrektur. Sicherlich kein Beinbruch, aber ärgerlich wenn man betroffen ist.

iOS 11: Weiterer Fehler bei der Autokorrektur entdeckt

Unsere Kollegen von Macrumors machen auf einen weiteren Fehler bei der iOS 11 Autokorrektur aufmerksam. Mehrere Leser berichten, dass bei ihnen aus „it“ ein „I.T“ wird. Andere User berichten, dass bei ihnen aus „is“ ein „I.S“ wird. Das eingebundene Video zeigt euch, wie sich das im Alltag bemerkbar macht.

Ein vorübergehendes Workaround stellt es dar, dass ihr in die Texterkennung eingreift. Geht auf Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Texterkennung und dann auf das „+“. Bei Text fügt ihr ein „it“ ein und bei Kurzbefehl ebenso ebenso ein „it“. Ähnlich gehen betroffene Anwender bei „is“ vor.

Derzeit kann nicht exakt gesagt werden, unter welchen Umständen Anwender von diesem Problem betroffen sind, und ob dieses nur in den USA bzw. nur in der englischen Sprache auftaucht. Inwiefern Apple das Problem mit iOS 11.2 oder iOS 11.2.1 beseitigt, ist aktuell nicht bekannt.

Update: Apple empfiehlt als vorübergehende Lösung, dass ihr unter Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen das Tastaturwörterbuch zurücksetzt. Dies sollte die Problem zunächst einmal beseitigen, bis Apple ein iOS-Update bereit stellt.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Benjamin

    Ein weiterer Fehler, oder ein neuer Fehler? Das sind zwei unterschiedliche Dinge… 😉

    28. Nov 2017 | 8:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.