Telekom StreamOn: Neue Partner im Dezember 2017 (u.a. Horizon Go)

| 13:45 Uhr | 1 Kommentar

Ein neuer Monat ist angebrochen und wie ihr es von uns gewohnt seid, blicken wir zum Monatsanfang auf die Telekom StreamOn-Partnerliste. Auch in diesem Monat hat die Telekom wieder neue Partner aufgenommen.

StreamOn: Ab sofort mit neuen Partnern

Seit April bietet die Deutsche Telekom ihren kostenlose StreamOn Option an. Diese ermöglicht es euch, bestimmte Medien-Apps zu nutzen, ohne dass der Datenverbrauch auf euer im Tarif inkludiertes Highspeed-Volumen angerechnet wird.

Neue Audio-Partner im Dezember 2017

  • Aldi Life Musik
  • Antenne MV
  • Bremen NEXT
  • Bremen Vier
  • Delta Radio
  • Deluxe Music
  • Hitradio N1
  • Hitradio RTL
  • Jam FM
  • Radio Arabella München
  • Radio Bob!
  • Radio Chemnitz
  • Radio Dresden
  • Radio Erzgebirge
  • Radio Lausitz
  • Radio Leipzig
  • Radio PSR
  • Radio Zwickau
  • R.SA
  • R.SH
  • RTL Radio
  • Schlagerplanet
  • Spreeradio
  • The Wave
  • 1/Deutsch
  • 80s80s
  • 90s90s

Neue Video-Partner im Dezember 2017

  • Crunchyroll
  • FashionTV
  • Horizon Go
  • Mubi
  • Promiflash
  • Southpark
  • T-Online
  • Videobuster
  • YouTube Gaming
  • YouTube Kids

StreamOn kann zu den aktuellen MagentaMobil Tarifen kostenlos hinzugedacht werden. Hier erfahrt ihr alle Details. Die Telekom kommentiert die jüngste Entwicklung wie folgt

Acht Monate nach dem Marktstart von StreamOn zieht die Deutsche Telekom positive Zwischenbilanz: Mehr als 600.000 Mobilfunk-Kunden haben sich seit April 2017 bereits für das Audio- und Videostreaming Angebot entschieden, alleine rund 100.000 in den vergangenen vier Wochen. Auch auf Partnerseite steht das Angebot hoch im Kurs. 153 Partner-Dienste sind bereits an Bord, mehrere Dutzend befinden sich in den Startlöchern. Damit wächst StreamOn deutlich schneller als erwartet.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Cluni

    Bin schon gespannt auf das Netz der Telekom und auf StreamOn Music & Video Max – am Mittwoch soll die Portierung von O2 zur Telekom über die Bühne gehen. Ich bin seit Ende der 90er Jahre Kunde bei eplus/O2, aber mittlerweile doch sehr genervt von Verbindungsabbrüchen beim Telefonieren während der Fahrt (ich vermute, dass das Handover zwischen den beiden Netzen von e+ und O2 immer noch nicht so reibungslos funktioniert – aber er gibt auch viele Bereiche, wo der Empfang einfach immer noch grottenschlecht ist). Auch das mobile Internet lässt vielerorts in ländlichen Regionen zu wünschen übrig – Audio- und Videostreaming ist da eh so gut wie unmöglich. Habe da große Erwartungen an das „beste Netz“ und hoffe, dass dort alles besser ist und auch die StreamOn-Option Anwendung finden kann. 😉

    04. Dez 2017 | 9:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.